Grizzlys schlagen Moskitos

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am zweiten Weihnachtsfeiertag beschenkten sich die Grizzly Adams Wolfsburg

mit einem 7:4 (2:2/3:0/2:2) Sieg über die Moskitos Essen nachträglich selbst.

Die Tore für die bis auf Preston Callander in Bestbesetzung angetretenen

Grizzlys schossen Xavier Delisle (3), Christoph Wietfeldt, Tim Regan (2) und Jan

Zurek.

 

Zunächst sah es allerdings nicht nach einem Punktgewinn für das Skoda-Team

aus. Calce in Unterzahl (10.) und Houde per Abstauber (13.) brachten die Gäste

mit 2:0 in Führung. Innerhalb von gut einer Minute sorgte Xavier Delisle mit

einem Doppelschlag (17./18.) für den 2:2 Ausgleich.

 

Im zweiten Abschnitt brachte eine gelungene Einzelaktion von Christoph

Wietfeldt die Niedersachsen auf die Siegerstrasse. In Unterzahl erkämpfte er

sich den Puck, kurvte durch die gegnerische Abwehr und schoss Gäste-Keeper

Raymond so geschickt gegen den Schoner, dass dieser die Scheibe ins eigene Tor

beförderte (24.). Delisle mit seinem dritten Treffer des Abends (31.) und Tim

Regan (35.) erhöhten noch vor der zweiten Pause auf 5:2. Ein weiteres Tor von

Jan Zurek wurde in der 38.Minute wegen Torraumabseits nicht gegeben.

 

Dies holte der Tscheche in der 47.Minute dann nach, als er gekonnt auf 6:2

erhöhte. Durch Treffer von Busch (49.) und Vozar (50.) kamen die Gäste aus dem

Westen zwar noch einmal bis auf zwei Tore heran, doch mehr ließen die Grizzlys

an diesem Abend nicht zu. Regan mit seinem zweiten Treffer erzielte den 7:4

Endstand.

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Der U-20 Nationalspieler im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen

Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier...

Der Kampf um die DEL2-Meisterschaft beginnt
Ausblick der Eispiraten Crimmitschau zum Playoff-Duell mit Frankfurt

Die Eispiraten haben sich mit ihrem 2:1-Sieg gegen die Kassel Huskies erneut für die Playoffs qualifiziert! ...

Finnischer Stürmer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr
DEL2-Top-Torjäger Sami Blomqvist bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Damit war vielleicht nicht unbedingt zu rechnen. Aber er bleibt doch ein Joker. Sami Blomqvist verlängerte am heutigen Dienstagnachmittag seinen Vertrag beim ESV Ka...

Besser platzierte Teams scheiden aus
DEL2-Pre-Play-offs verrückt: Crimmitschau und Dresden kommen weiter

​Wie verrückt ist das denn? In beiden Pre-Play-off-Serien der DEL2 setzt sich das schlechter platzierte Team durch. Die Eispiraten Crimmitschau gewinnen das entschei...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!