Grizzlys liefern tolles erstes Spiel in der EisArena

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Viele Tore, ein tolles Spiel und eine traumhafte Kulisse, damit wurde die

EisArena Wolfsburg am Sonntagabend gebührend eingeweiht. Die Grizzly Adams

Wolfsburg trugen durch ein 4:3 (1:1/2:1/1:1) Sieg gegen die Landshut Cannibals

vor der Rekordkulisse von 3.292 Zuschauern zu diesem denkwürdigen Spiel bei. Die

Tore für das Skoda-Team schossen Tim Regan (2), Mattias Wikström und Christoph

Wietfeldt.

Den besseren Start in die Begegnung hatten die Gäste aus

Niederbayern. Schon in der zweiten Spielminute gingen sie durch Jaakko Hagelberg

nach einem Konter in Führung. Die Chance zum 2:0 hatte der EVL kurze Zeit

später, als Herbert Geisberger auf der Strafbank saß. Doch Mark Kosick konnte

sich im eigenen Drittel die Scheibe erkämpfen, lief den Konter und bediente

mustergültig seinen Kapitän Tim Regan. Dieser schob den Puck zum vielumjubelten

1:1 Ausgleich über die Linie. Dass in diesem Drittel keine weiteren Tore fielen,

lag vor allem an den starken Goalies auf beiden Seiten. EVL-Keeper Martin

Cinibulk klärte glänzend gegen Preston Callander (9.) und einen mächtigen

Schlagschuss von Elvis Beslagic (13.), Seamus Kotyk musste sein ganzes Können

nach einem Rückhandschlenzer von Markus Hundhammer aufbieten (15.).

Das

richtige Zielwasser hatten beide Teams scheinbar in der Pause getrunken,

jedenfalls fielen die Treffer zu Beginn des Mittelabschnitts fast im

Minutentakt. Das 2:1 durch erneut Regan nach einem sehenswert vorgetragenen

Angriff (26.) glich Eric Houde nach einem super Querpass von Thomas Daffner

postwendend aus (27.). Mit einem Hechtsprung beförderte Mattias Wikström keine

Minute später den Puck zum 3:2 über die Linie. Jetzt brodelte die Halle, auch

weil die Grizzlys mehr wollten. Erst lief Callander allein auf Cinibulk zu, doch

die Scheibe blieb auf der Linie liegen (29.). Dann scheiterten nacheinander

Christoph Wietfeldt, Todd Simon und Michael Henrich am stärksten Landshuter,

Goalie Cinibulk (34.). Auf der anderen Seite war es wieder Hundhammer, der Kotyk

im EHC-Gehäuse zu einer Glanztat zwang (30.). Mit einem starken Powerplay

verabschiedeten sich die Grizzlys in die zweite Pause, ein Schlagschuss von Mike

Pudlick flog nur knapp am Tor der Gäste vorbei (40.)

Nach einem

Pfostenknaller von Stefan Wilhelm (47.) erhöhte Wietfeldt im Powerplay auf 4:2

(53.). Doch wieder konnten die Gäste postwendend ausgleichen, als Rich Bronilla

genau 60 Sekunden später auf 4:3 verkürzte (54.). Zwanzig Sekunden vor dem Ende

nahmen die Gäste eine Auszeit und ihren Torwart vom Eis, doch der Ausgleich

sollte ihnen nicht mehr gelingen. Mit ihrer ersten Ehrenrunde im neuen Stadion

und der Raupe auf dem Eis verabschiedeten die Grizzlys die begeisterten

Zuschauer von diesem tollen Eishockeyabend.


Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...

Für die Abschlusstabelle findet Quotientenregelung Anwendung
DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

​Die Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga 2 haben sich mittels einstimmigen Beschluss darauf verständigt, die aktuelle Hauptrunde mit Wirkung zum 8. April zu ...

Deutsch-Kanadier kommt aus Ravensburg und unterschreibt bis 2023
Olafr Schmidt wechselt zum EV Landshut

Der EV Landshut stellt sich für die DEL2-Saison 2021/22 auf der Torhüterposition neu auf und hat Olafr Schmidt von den Ravensburg Towerstars verpflichtet. Der 25-jäh...

Bürgschaft für DEL wird hinterlegt
Matthias Roos wird neuer Sportdirektor der Dresdner Eislöwen

​Die DEL2-Saison 2020/21 steht für die Dresdner Eislöwen vor dem Abschluss. Klar ist, die Play-offs werden in dieser Spielzeit verpasst. Ein Umbruch im Kader ist die...

Wichtige Zähler im Kampf um die Play-offs
Ravensburg Towerstars siegen in Kaufbeuren

Während der ESV Kaufbeuren durch den Sieg über die Lausitzer Füchse am vergangenen Freitag schon sicher für die Play-offs in der DEL2 platziert waren, so befanden si...

DEL 2 am Ostermontag - Bayreuth steht als Schlusslicht fest
Löwen Frankfurt schließen zu den Top-Vier auf

Der Kampf um die Play-offs spitzt sich zu. Die Spiele bis zum Tag der Abrechnung werden immer weniger. Wichtige Punkte im Kampf um die heißbegehrten Plätze ergattert...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 11.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 13.04.2021
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2