Grizzlys gewinnen Nordderby nach tollem Kampf

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Mini-Kader der Grizzly Adams Wolfsburg ist wieder einmal über sich

hinausgewachsen. In einem bis zur Schlusssirene spannenden Nordderby zeigte das

Skoda-Team vor 2.682 Zuschauern in der EisArena eine kämpferisch erstklassige

Leistung und gewannen am Ende verdient mit 3:1 (2:0/0:0/1:1) gegen die Fischtown

Pinguins.

 

Gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gäste von der Küste lieferten die

dezimierten Hausherren vor allem im ersten Abschnitt eine sehenswerte

Vorstellung ab. Aus einer sicheren Defensive und mit unermüdlichem Forechecking

ließen die Grizzlys den REV überhaupt nicht ins Spiel kommen, erarbeiteten sich

zudem zahlreiche gute Chancen. Eine davon nutzte Eric Dylla bereits in der

vierten Minute, als er ein klasse Zuspiel von Michael Henrich zum 1:0 über die

Linie schob. Mit einem kuriosen Treffer erhöhte Mike Pudlick in der 12.Minute

auf 2:0. Nach seinem Schuss von der blauen Linie prallte der Puck steil in die

Höhe, landete direkt vor Gäste-Keeper Alfie Michaud im Torraum und kullerte über

die Linie. Elvis Beslagic aus der Drehung (16.) und Tim Regan mit einem Break in

Unterzahl (20.) hatten das dritte Tor auf dem Schläger, aber Michaud klärte

glänzend.

 

Wenig Torraumszenen gab es im Mittelabschnitt. Die Grizzlys standen

defensiv weiter gut, hätten durch Regan (31.) oder Beslagic (38.) den dritten

Treffer und damit die Vorentscheidung nachlegen müssen. Doch Michaud,

Bremerhavens Bester an diesem Abend, bewahrte sein Team vor einem höheren

Rückstand.

 

War von den Gästen das ganze Spiel über eher wenig zu sehen, machten sie

die Begegnung in der 45.Minute doch noch einmal richtig spannend. Dave Reid

schob die Scheibe zum 2:1 Anschlusstreffer durch die Schoner von Chris Rogles.

Als die Pinguins in den letzten zwei Spielminuten noch einmal alles nach vorne

warfen, erlöste Michael Schutte sein Team und die Fans mit dem dritten Treffer.

Aus dem eigenen Drittel lief der Kanadier los, hängte sämtliche Gegenspieler ab,

umkurvte auch noch elegant Michaud und schob die Scheibe zum 3:1 Endstand knapp

60 Sekunden vor dem Ende über die Linie. Für ihre tolle Leistung wurden die

Grizzlys anschließend mit Standing Ovations verabschiedet.

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2