Grizzlys festigen Rang vier

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit

einem 5:2 (4:1,0:1,1:0)-Sieg gegen den EV Landsberg 2000 festigten die Grizzly

Adams Wolfsburg am gestrigen Sonntagabend den vierten Tabellenplatz. Vor 1.600

Zuschauern in der EisArena legte der EHC einen Blitzstart hin, schoss vier Tore

in fünf Minuten und ebnete damit den Weg zum Sieg.

 

Wer

nicht rechtzeitig in der EisArena war, der hatte das Beste verpasst. Die Grizzly

Adams überrollten Aufsteiger EV Landsberg, gegen den der EHC die bisherigen zwei

Begegnungen verloren hatte, förmlich. Es waren noch keine zwei Minuten gespielt,

da fälschte Christoph Wietfeldt einen Schuss von Mike Pudlick zur frühen Führung

ab. Mit einem Schlenzer von der blauen Linie erhöhte Max Seller in der vierten

Minute auf 2:0.

 

Keine Minute später

bediente David Danner mit einem mustergültigen Pass Wietfeldt, so dass dieser

wenig Mühe hatte, den Puck zum 3:0 ins leere Tor zu schieben. Nur 32 Sekunden

nach der von Gästetrainer Larry Mitchell erbetenen Auszeit schloss Preston

Callander einen beispielhaften Spielzug zum 4:0 ab. Der entnervte Ackers wurde

anschließend durch Torsten Schmitt ersetzt. Landsberg fand nun besser ins Spiel

und kam in der 14.Minute durch Ralf Stärk zum 4:1.

 

Ab

dem zweiten Abschnitt verflachte die Begegnung etwas und die Torraumszenen

wurden weniger. Mit einem Powerplay-Treffer zum 4:2 in der 32.Minute schien

Thomas Vogl die Begegnung noch einmal spannend machen zu können, doch die Gäste

legten keinen weiteren Treffer nach. So war es Mattias Wikström vorbehalten, mit

dem 5:2 in der 48.Minute für den Endstand zu sorgen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
33-jähriger Kanadier als Center und Flügelstürmer einsetzbar
David Morley verstärkt DEL2-Meister Regensburg

Die Eisbären Regensburg haben mit David Morley einen offensivstarken Spieler vom HC Pustertal verpflichtet....

Routinier soll Abwehr Stabilität verleihen.
Pascal Zerressen wechselt nach Rosenheim

Der 31-jährige Routinier und Kapitän aus Bietigheim wird in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim auf dem Eis auflaufen....

23-jähriger Angreifer bringt Erfahrung von 82 DEL-Spielen mit
Tim Lutz schließt sich den Eispiraten Crimmitschau an

Die Eispiraten Crimmitschau schreiten bei der Kaderplanung weiter voran und können mit Tim Lutz den nächsten Offensiv-Neuzugang für die Spielzeit 2024/25 vermelden....

30-jähriger Kanadier kommt aus der ersten slowakischen Liga
Verteidiger Beaudry wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Mit Verteidiger Jérémy Beaudry kommt kanadische Hockeypower in die Füchse-Defensive....

Bildet weiter das Torhüterduo mit Patrik Cerveny
Benzing verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg

Mit dem 24-jährigen Luis Benzing können die Verantwortlichen des EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für den Kader der neuen DEL2-Saison verkünden....

24-jähriger polnischer Nationalstürmer
Selber Wölfe verpflichten Adam Kiedewicz

Mit Adam Kiedewicz holen sich die Selber Wölfe einen Stürmer in den Kader, der in Köln und Krefeld eine hervorragende Ausbildung genossen hat und in den vergangenen ...

23-jähriger Verteidiger bringt Erfahrung von 161 DEL-Spielen mit
Philipp Mass wechselt von Nürnberg nach Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars haben mit Philipp Mass einen talentierten und trotz junger Jahre bereits erfahrenen Verteidiger verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt vom D...

Vertragsverlängerungern mit Youngsters Tschwanow und Pankraz
Kassel Huskies treiben Kaderplanungen weiter voran

Neben weiteren Abgängen haben die Kassel Huskies die Verträge mit Stürmer Oleg Tschwanow und Torhüter Alexander Pankraz verlängert....