Grizzly Adams: Souveräner 6:1 Sieg gegen Regensburg

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen souveränen und zu keiner Zeit gefährdeten 6:1 (3:0/1:1/2:0)

Heimerfolg feierten die Grizzly Adams Wolfsburg am Freitagabend vor

1.662 Zuschauern in der EisArena gegen die Eisbären Regensburg.

Einziger Wehrmutstropfen im ansonsten überzeugenden Grizzly-Spiel war

die Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Michael Henrich nach einem hohen

Stock mit Verletzungsfolge. Der Kanadier ist für das Spiel am Sonntag

in Kaufbeuren gesperrt.



Ohne Verteidiger Jesse Fibiger, der nach einem Kahnbeinbruch auf

unbestimmte Zeit fehlen wird, ließ das Skoda-Team von der ersten Minute

an keine Zweifel aufkommen, wer an diesem Abend als Sieger vom Eis

gehen wird. Ein Break in Unterzahl über Tim Regan und Mark Kosick

schloss Thomas Gödtel bereits früh im Spiel zur 1:0 Führung ab (5.).

Mit einer feinen Einzelaktion erhöhte der nach seiner Strafe wieder

mitwirkende und an diesem Abend überragende Christoph Wietfeldt auf 2:0

(13.). Gut eine Minute vor der ersten Pause legten die Grizzlys noch

einmal nach. Eine geniale Vorarbeit von Mattias Wikström, der mit einem

No-Look-Paß hinter dem gegnerischen Tor Todd Simon bediente,

vollstreckte der Kanadier zum 3:0 (19.).



Für ihre kämpferisch wie spielerisch wohl beste Saisonleistung auf

eigenem Eis ernteten die Grizzly Adams des öfteren Szenenapplaus. Erst

recht, als Michael Henrich bei einer 2-1 Situation mustergültig Eric

Dylla bediente und dieser wenig Mühe hatte, den Puck zum 4:0 über die

Linie zu schieben (26.). Den einzigen Gegentreffer kassierte der EHC in

der 31.Minute, als Mark Woolf den Puck ins lange Eck schlenzte. Während

der sich anschließenden Spieldauerstrafe gegen Henrich hatten die Gäste

von der Donau die Chance zu verkürzen, doch mit einem bärenstarken

Unterzahlspiel ließen die Grizzlys nicht einen Schuss auf das von Chris

Rogles souverän gehütete EHC-Gehäuse zu.



David Danner mit seinem ersten Saisontor zum 5:1 (48.) und Simon

mit seinem zweiten Treffer des Abends bei 5-3 Überzahl stellten den 6:1

Endstand und gleichzeitig den höchsten Saison-Heimsieg sicher.


17-Jähriger bekommt Fördervertrag
Niklas Hörmann ist der erste Tölzer Löwe für 2021/22

​Das ist auch ein Zeichen für die Ausrichtung der Tölzer Löwen: Niklas Hörmann, gebürtiger Tölzer, ist der erste Spieler, der einen neuen Vertrag für die kommenden J...

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2