Grizzly Adams: Niederlage nach Verlängerung

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einer von viel Kampf geprägten Partie unterlag der EHC Wolfsburg dem EC Bad Nauheim mit 2:3 (0:1/2:0/0:1) nach Verlängerung. Die Zuschauer erlebten im ersten Abschnitt ein eher mäßiges Spiel und die Führung der Gäste nach 13 Spielminuten. ECN-Angreifer Schumacher fiel der Puck glücklich vor die Füße und er nutzte die sich bietende Gelegenheit zur Führung. Rainer Suchan hatte zwei Minuten später die beste Möglichkeit zum Ausgleich, doch der stark haltende Gäste Keeper Elliott konnte parieren. Im zweiten Drittel drehten die Grizzly Adams dann das Spiel innerhalb von 30 Sekunden. Zunächst verpaßte Andrej Kaufmann bei einem Break in Unterzahl den Ausgleich (34.), anschließend schlug das Skoda-Team eiskalt zu. Erst tankte sich Todd Simon durch die Nauheimer Abwehr, bediente Sturmpartner Ladislav Karabin und dieser schob Elliott die Scheibe durch die Hosenträger. Die Stadionuhr zeigte immer noch die 38. Spielminute an, als das Glück endlich zu Kaufmann zurückkehrte. Viel Pech hatte der Techniker in den letzten Spielen, jetzt sorgte er für die 2:1 Führung für sein Team. Auch im Schlußabschnitt hatten die Grizzly Adams das Spiel sicher im Griff, hätten durch Suchan nach Traumpaß von Radek Vit sowie David Musial bei einer 5-3 Powerplaysituation für die Entscheidung sorgen müssen. Stattdessen unterlief Verteidiger Elvis Beslagic ein kapitaler Fehlpaß im Spielaufbau, den Gosdeck dankend zum Ausgleich verwertete (53.). Ganz bitter war die 53. Spielminute auch insofern, als dass die Grizzlies ihren Kapitän Karabin nach einem bösen Ellenbogencheck von Huber verloren. Dieser war es auch, der mit einem Stockschlag EHC-Torjäger Jan Zurek im ersten Drittel kurzzeitig außer Gefecht setzte. Beide Fouls blieben im Übrigen ungeahndet, was für reichlich Kopfschütteln und Unverständnis auf den Rängen sorgte. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit folgte dann der typische Aussetzer von Gäste-Stürmer Loney, der zurecht mit einer 2+2+10 Minuten-Strafe bedacht wurde. Leider konnten die Grizzly Adams daraus kein Kapital mehr schlagen. Cleverer agierten da die Roten Teufel bei ihrem Überzahlspiel in der Verlängerung, dass Murray zum Game-Winning-Goal nutzte (65.).

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Offensivspektakel am Gutenbergweg
EV Landshut schlägt die Dresdner Eislöwen

Torfestival am Landshuter Gutenbergweg. Eine Partie mit hohem Unterhaltungswert entschied der EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen mit 8:5 für sich. Mann des Spie...

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Samstag 06.03.2021
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Landshut Landshut
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2