Grizzly Adams: Neuzugang Suchan erzielt Siegtor gegen Regensburg

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wichtiger Sieg für die Grizzly Adams

Wolfsburg. Am Freitagabend schlug das Team von Trainer Toni Krinner vor 2.250

Zuschauern in der EisArena die Eisbären Regensburg mit 3:2 (0:1/2:0/1:1). Einen

gelungenen Einstand gab dabei Rückkehrer Rainer Suchan, der das Siegtor schoss.

Mit zahlreichen Glanzparaden rettete EHC-Keeper Chris Rogles in den

Schlussminuten den Sieg.

 

Nach gutem Beginn der Grizzlys

wurden die Gäste aus Regensburg ab der 10.Minute stärker, setzten die Hausherren

zunehmend unter Druck. Lohn der Mühen war das 0:1 durch Bogdan Selea, der im

dritten Nachschuss Chris Rogles überwand (16.). Tim Regan und Rainer Suchan

hatten noch gute Möglichkeiten zum Ausgleich, doch sie scheiterten an Lukas Lang

im EVR-Tor (20.).

 

Im Mittelabschnitt drehten die

Grizzlys mit zwei Treffern das Spiel. 120 Sekunden nach Beginn des zweiten

Abschnitts glich Eric Dylla nach überlegtem Zuspiel von Stephan Wilhelm zunächst

aus (22.), ehe Elvis Beslagic von der blauen Linie direkt in den Winkel traf und

den EHC in Führung brachte (28.). Mit einer starken Parade gegen Suchan bewahrte

Lang sein Team vor einem höheren Rückstand (32.).

 

Wie schon das Mitteldrittel,

begannen die Grizzlys auch das Schlussdrittel wie die Feuerwehr. Bereits nach 52

Sekunden krönte Suchan seinen gelungenen Einstand mit dem 3:1, indem er den Puck

aus dem Slot in die Maschen hämmerte (41.). Anstatt die Begegnung und weitere

drei Punkte kontrolliert für sich zu entscheiden, ließ der EHC den Gegner noch

einmal zurück ins Spiel kommen. Weckruf für die Gäste war dabei ein Faustkampf

zwischen Michael Schutte und Josh MacNevin, die dafür beide eine

Spieldauerdisziplinarstrafe erhielten (51.). Brandon Dietrich verkürzte nur

Sekunden später auf 3:2 (52.). Nach einem Solo hätte Michael Henrich alles klar

machen können, doch er scheiterte an Lang (53.). In dramatischen Schlussminuten

hielt der überragende Rogles mit Glanzparaden gegen Jason Miller und Brent

Gauvreau den Sieg für das Skoda-Team fest.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...