Grizzly Adams gewinnen packendes Nordderby

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem packenden und bis zum Schluss spannenden Nordderby schlägt der EHC Wolfsburg den REV Bremerhaven mit 6:4 (0:1/4:1/2:2). Schon vor dem Spiel sorgten die vielen von der Küste mitgereisten Pinguin-Fans gemeinsam mit den Grizzly-Anhängern für eine tolle Atmosphäre. Den besseren Start in die Begegnung hatten die Gäste. In der 11. Spielminute erzielte Fritz mit einem klassischen Break in Unterzahl für das zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente 0:1. Ab dem Mitteldrittel drehte das Skoda-Team auf und sorgte durch Treffer von Jan Zurek (21.), Boris Lingemann (26.), Jan Schinköthe (34.) und Petri Kujala (38.) bei einem Gegentor von Varvio (39.) für eine sichere 4:2 Führung. Im Schlußabschnitt erlebten die 1.200 Zuschauer im Eispalast eine tolle Eishockeyshow. Zunächst verkürzte der REV durch Streu in Überzahl auf 4:3 (43.), dann verzauberte Torjäger Jan Zurek mit einem Tor der Extraklasse die begeisterten Fans auf den Tribünen. Nach starker Vorarbeit von Arpad Györi und Tomas Jakes wartete der Tscheche bis REV-Keeper Cagas am Boden lag, um dann locker die Scheibe zum 5:3 (53.) in die Maschen zu setzen. Doch die Gäste von der Küste gaben sich noch nicht geschlagen, kamen durch Hard nochmals bis auf ein Tor heran (56.). Dramatisch wurde es in der letzten Spielminute: Wegen zu vieler REV-Spieler auf dem Eis bekam das Skoda-Team einen Penalty zugesprochen, den Zurek allerdings nicht verwandeln konnte. Als Gäste-Trainer Bartman kurz vor Spielschluss seinen Torwart vom Eis nahm, machte Christoph Paepke mit einem Empty-Net-Goal den 6:4 Endstand perfekt. Durch die gleichzeitige Niederlage des EC Bad Nauheim liegen die Grizzly Adams jetzt erstmalig auf dem für die Playoffs wichtigen vierten Tabellenplatz. Am Sonntag kommt es dann zum Spitzenspiel des EHC beim EV Landshut. Von dieser Partie wird es auf www.ehc-wolfsburg.de eine Liveticker geben.

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Dritte Saison
Kevin Gaudet bleibt Trainer der Tölzer Löwen

​Auch in der kommenden Saison steht Kevin Gaudet als Cheftrainer bei den Tölzer Löwen an der Bande. Der 57-jährige Kanadier geht damit im Herbst in seine dritte Sais...

Rückkehrer aus Schwenningen
Christopher Fischer verstärkt die Heilbronner Abwehr

​Mit Christopher Fischer geben die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/2022 bekannt. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb...

Der Verteidiger weiterhin für die Wölfe auf dem Eis
Patrick Kurz bleibt beim EHC Freiburg

​Patrick Kurz wird auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg in der DEL2 spielen. ...

Nächster Neuzugang
Philipp Wachter kommt vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim

​Von der Zugspitze in die Wetterau, vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim: Philipp Wachter wird ein Roter Teufel. Der 25 Jahre alte Verteidiger verstärkt ab der komme...

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
2 : 1
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2