Grizzly Adams: Ein gutes Drittel zu wenig - 4:5 gegen Landsberg

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 4:5 (1:2/1:3/2:0) unterlagen die Grizzly Adams Wolfsburg am

Freitagabend vor 1.784 Zuschauern in der EisArena gegen den EV Landsberg 2000.

Nach einem Blackout im zweiten Abschnitt, als den Gästen drei Treffer innerhalb

von drei Minuten gelangen, kam die Aufholjagd der Grizzlys im Schlussabschnitt

zu spät. Mattias Wikström, Mark Kosick, Andrej Kaufmann und Christoph Wietfeldt

schossen die Wolfsburger Tore.

 

Nach druckvollem Beginn der Grizzlys gelang den Gästen aus Landsberg

ausgerechnet in Unterzahl die Führung. Ohne Gegenwehr durfte Austin Wycisk durch

die EHC-Abwehr spazieren und den Puck zum 0:1 über die Linie stochern (9.). Nach

einem schönen Spielzug in Überzahl glich Mattias Wikström mit einer

Direktabnahme nach einem Querpass von Elvis Beslagic zum 1:1 aus (16.). Völlig

unnötig wanderten direkt im Anschluss erst Stephan Wilhelm und dann Michael

Henrich nacheinander auf die Strafbank, so dass der EVL in doppelter Überzahl

durch Thomas Vogl erneut in Führung gehen konnte (18.).

 

Mit einem totalen Blackout brachten sich die Grizzlys im Mittelabschnitt

selbst auf die Verliererstrasse. Innerhalb von drei Spielminuten trafen Michael

Grimm (23.), Daniel Huhn (25.) und Andrew McPherson (26.) nach haarsträubenden

Fehlern in der Grizzly-Defensive zum 1:5. Nur gut, dass Mark Kosick kurz vor der

zweiten Pause einen Abpraller von der Bande noch zum 2:5 über die Linie schob

(37.).

 

Im Schlussabschnitt wachten die Grizzlys dann endlich auf und begannen

Eishockey zu spielen. Andrej Kaufmann verkürzte mit einem Handgelenkschuss in

den Winkel auf 3:5 (50.). Doch gerade als der EHC zur Aufholjagd starten wollte,

wanderten mit Todd Simon und Lars Brüggemann zwei Grizzlys fast zeitgleich auf

die Strafbank. Mit Glück und Geschick blieb der EHC allerdings die 1:39 Minuten

Unterzahl ohne Gegentor. Als Christoph Wietfeldt in der 55.Minute auf 4:5

verkürzte, wurde die Partie noch einmal spannend. Doch trotz Herausnahme von

Seamus Kotyk in der Schlussminute schaffen die Grizzlys den Ausgleich nicht

mehr, es blieb beim letztlich verdienten Sieg des Aufsteigers.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

Erneut eine tolle Kulisse im Vogtland
Regensburg gewinnt letztes Match des Hockey Outdoor Triples

​Es war Sonntag, es war ein Nachmittag, beide Kontrahenten hatten fast drei Stunden Fahrzeit nach Klingenthal – trotzdem fanden 10.600 Fans den Weg in die Sparkasse ...

Zehn-Tore-Spektakel im Sachsenderby
Hockey Outdoor Triple vor 12400 Zuschauern eröffnet

Zum Auftakt des dreitägigen Hockey Outdoor Triple in der Vogtland Arena in Klingenthal setzten sich die Eispiraten Crimmitschau im DEL2-Duell gegen die Dresdner Eisl...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Kassel Huskies Kassel
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Selber Wölfe Selb
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter