Grizzly Adams: Deutliche Niederlage vor Rekordkulisse

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine deutliche 1:8 (0:4/1:3/0:1) Niederlage kassierten die Grizzly Adams Wolfsburg am Sonntagnachmittag vor der Rekordkulisse von 3.803 Zuschauern in der EisArena gegen die Kassel Huskies. Schon nach 12 gespielten Minuten und einem 0:4 Rückstand war die Begegnung für die in allen Belangen unterlegenen Grizzlys gelaufen. Das tat der Stimmung auf den Rängen allerdings keinen Abbruch, die EHC-Fans feierten sich und das in den letzten Wochen so überaus erfolgreiche Team vorbildlich.

Bereits nach 42 Sekunden mussten die Grizzlys den ersten Rückschlag hinnehmen. Nach einem Puckverlust an der gegnerischen blauen Linie zog Manuel Klinge auf und davon, ließ auch noch Sandro Agricola im EHC-Tor aussteigen und traf zum 0:1 (1.). Gerade als die Hausherren begannen, sich von dem Schock zu erholen, schlugen die Huskies wieder zu. Hugo Boisvert erhöhte in Überzahl auf 0:2 (7.). 80 Sekunden später legten die Gäste nach, Sven Valenti traf mit der Rückhand zum 0:3 (8.). Als dann erneut Valenti auch noch das 0:4 erzielte, war die Partie praktisch schon gelaufen (12.).

Im Mittelabschnitt sahen die Zuschauer ein ähnliches Bild wie in den ersten zwanzig Minuten. Wolfsburg nicht konsequent am Mann, ohne den letzten Biss und mit zahlreichen individuellen Fehlern. Der Tabellenführer aus Hessen nutzte die sich bietenden Chancen konsequent aus und schraubte das Ergebnis durch Treffer von Shawn McNeil (24.), Danny Beauregard (31.) und Klinge (32.) bis zur Hälfte des Spiels auf 1:7. Mattias Wikström hatte zwischenzeitlich in doppelter Überzahl den Ehrentreffer der Wolfsburger erzielt (26.).

Während das Geschehen auf dem Eis im Schlussabschnitt nur noch nebensächlich von Interesse war, feierten die Fans auf den Rängen eine gigantische Partie. Die EHC-Anhänger zeigten deutlich, dass sie trotz des hohen Rückstandes hinter ihrem Team stehen und bildeten schließlich gemeinsam mit den Huskies-Fans eine riesige Polonäse durch die Arena. Mike Pellegrims erzielte in der 59.Minute bei 5-3 Überzahl schließlich den 1:8 Endstand.

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...