Grizzlies stärker als Eisbären

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Durch ein ungefährdeten 5:2 (2:0/0:1/3:1) Heimerfolg gegen den EV Regensburg und dem damit verbundenen zweiten Sechs-Punkte-Wochenende in Folge bleibt der EHC Wolfsburg weiter in der Erfolgsspur. Regensburg, die zuvor in den letzten fünf Spielen immer punkten konnten, sahen sich im ersten Abschnitt einer drückenden Überlegenheit der Grizzly Adams ausgesetzt. Doch trotz mehrerer hochkarätiger Chancen des EHC reichte es nur zu zwei Treffern. Zunächst erzielte Radek Vit aus dem Gewühl vor dem Tor die Führung (6.), dann legte Roman Veber mit einem Schlagschuß von der blauen Linie nach (18.). Mit diesem Ergebnis nach zwanzig Minuten waren die Gäste noch gut bedient. Im Mitteldrittel konnten sich die Eisbären besser auf das schnelle und kombinationssichere Spiel des Skoda-Teams einstellen und kamen nicht unverdient zum Anschlußtreffer durch Gerike (25.). Da aber sowohl Cavallin auf Seiten der Gäste als auch Marek Mastic bei weiteren guten Gelegenheiten stets auf dem Posten waren, fielen vor der zweiten Pause keine weiteren Treffer. Im Schlußabschnitt war die Entscheidung eigentlich schon gefallen, als Vit die freiliegende Scheibe über die Linie schob (44.). Aus unerfindlichen Gründen gab Schiedsrichter Kathmann den Treffer allerdings nicht. So mussten die Zuschauer bis zum großen Auftritt von Rainer Suchan warten. Dieser umkurvte elegant die EVR-Abwehr, passte die Scheibe zum mitgelaufenen Todd Simon und dieser hatte wenig Mühe, den Puck ins leere Tor zu schieben (48.). Aus stark abseitsverdächtiger Position konnten die Eisbären durch Rohde zwar noch einmal verkürzen (52.), doch davon ließen sich die Grizzlies nicht mehr beeindrucken. Nach einem Bauerntrick von Jan Zurek hämmerte erst David Musial den Puck in den Winkel (55.), dann sorgte Christoph Paepke für den verdienten 5:2 Endstand (59.). Durch das zweite Sechs-Punkte-Wochenende festigt das Skoda-Team seinen vierten Tabellenplatz.

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Vertrag bis 2022 plus Option
Trainer Leif Carlsson verlängert beim EV Landshut

​Der EV Landshut hat die wichtigste Personalie für die DEL2-Saison 2021/22 frühzeitig geklärt. Cheftrainer Leif Carlsson steht auch in der Zukunft für den niederbaye...

Stürmer kommt von den Black Wings Linz
Andrew Kozek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben auf die zahlreichen Verletzungsausfälle reagiert und den kanadischen Stürmer Andrew Kozek verpflichtet. Der 34-Jährige war zuletzt b...

DEL2 am Samstag – Zweimal Overtime
Kassel Huskies siegen weiter

Die hessischen Vertreter aus Kassel und Frankfurt behielten in ihren Heimspielen deutlich die Oberhand. Die drei anderen DEL2-Partien des Tages verliefen knapper. Wä...

Leihgabe aus Augsburg
Niklas Länger wechselt zu den Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken freuen sich über die Verstärkung von U20-Nationalspieler Niklas Länger, der für den Rest der laufenden Saison 2020/21 das Falkentrikot überzi...

DEL 2 am Donnerstag - Bad Tölz wieder Zweiter
EV Landshut gelingt Befreiungsschlag

Der EV Landshut schoss sich den Frust von der Seele und punktet zum ersten Mal seit fünf Spielen wieder. Die Frankfurter Löwen fuhren einen deutlichen Auswärtserfolg...

Unglückliches Debüt für Hötzinger
Effektive Löwen Frankfurt entführen drei Punkte aus Kaufbeuren

Nach der Verletzung von Maximilian Meier reagierten die Verantwortlichen um Michael Kreitl und holten den nächsten Torhüter vom EV Füssen in die Wertachstadt. Man ho...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 23.02.2021
Tölzer Löwen Bad Tölz
0 : 4
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
4 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Freitag 26.02.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EV Landshut Landshut
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2