Grizzlies halten Kontakt zur Tabellenspitze

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC Wolfsburg hat das Nachholspiel des 22. Spieltags gegen den Heilbronner EC mit 3:2 (1:1/1:1/1:0) gewonnen. Die ursprünglich für vergangenen Sonntag geplante Partie musste kurzfristig verlegt werden, da die Falken an diesem Tag keinen Torhüter zur Verfügung hatten. Trotz drohender finanzieller Einbußen aufgrund des unattraktiven Termins unter der Woche entschieden die Verantwortlichen der Grizzly Adams im Sinne des Sports und stimmten der Terminverschiebung zu. Die Gäste, mit insgesamt sechs Förderlizenzspielern der Adler Mannheim angetreten, starteten furios ins Spiel. Bereits nach 47 Sekunden erzielte Dimbat das 0:1, der sich für eine Unachtsamkeit der EHC-Abwehr bedankte und die Führung erzielte. Nach einem schnell vorgetragenen Spielzug über Jan Zurek und David Musial war es Boris Lingemann, der den Abpraller verwertete und zum Ausgleich traf (7.). Mit viel Glück und einem erneut bärenstarken Marek Mastic im Tor blieb es trotz zahlreicher guter Chancen der Falken beim 1:1 nach 20 Minuten. Auch im zweiten Abschnitt fiel auf beiden Seiten je ein Tor. Zunächst traf Bruns per Konter (30.), drei Minuten später schaffte Max Lingemann mit seinem ersten Saisontor den erneuten Ausgleich. Ab der 40.Spielminute nahm das Skoda-Team dann endgültig das Heft in die Hand, ging durch Petri Kujala endlich mal selbst in Führung. Pech hatten in der Folgezeit Rainer Suchan mit einem Lattenknaller und Todd Simon bei seinem Pfostenschuß, die für die Entscheidung hätten Sorgen können. Weitere Treffer fielen allerdings nicht mehr. Mit dem Sieg haben die Grizzly Adams nun 42 Punkte und halten damit Kontakt zur Tabellenspitze. Am kommenden Freitag kommt es ab 20 Uhr zum Spitzenspiel im Wolfsburger Eispalast gegen den EV Duisburg. Die Duisburger rangieren mit 44 Punkten momentan eine Position vor dem EHC.

10.0 Quote für Kassel, 12.0 Quote für Bietigheim
DEL2-Finale: Exklusiver Quotenboost für Spiel 3

Nur noch ein Sieg fehlt bis zum DEL2-Titel und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost s...

Tyler Gron verlässt die Tigers
Daniel Stiefenhofer wechselt aus Ravensburg zu den Bayreuth Tigers

Mit Daniel Stiefenhofer kommt ein etablierter DEL2-Verteidiger nach Bayreuth. Der linksschießende, kürzlich 29 Jahre alt gewordene Defender wechselt von den Ravensbu...

Leistungsträger bleibt ein Wolf
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

Der 27-jährige Nikolas Linsenmaier ist in der Ensisheimerstraße mehr als eine Integrationsfigur. Der gebürtige Freiburger mit der Nummer 9 durchlief den gesamten Wöl...

Meisterschaft und Aufstieg sind nahe
Kassel Huskies entscheiden auch Spiel zwei für sich

Ein Spiel fehlt den Kassel Huskies noch zur DEL2-Meisterschaft und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Nach dem Heimsieg am Freitag gegen di...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Julian Eichinger ist erster Neuzugang bei den Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Verteidiger Julian Eichinger ihren ersten hochkarätigen Neuzugang zur Saison 2021/22 verpflichtet. Der 30-Jährige wechselt vom E...

Erste Veränderungen beim Aufsteiger
Felix Linden verlässt die Selber Wölfe

​Die Selber Wölfe geben nach dem Aufstieg in die DEL2 erste Veränderungen bekannt. ...

33-jähriger Center kommt aus Freiburg und unterschreibt für zwei Jahre
Andreé Hult stürmt künftig für den EV Landshut

Dieser Transfer gibt der EVL-Offensive noch mehr Schweden-Power! DEL2-Vertreter EV Landshut hat seine Personalplanungen in Bezug auf die Besetzung der Kontingentstel...

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2