Greg Gibson belegt dritte Kontingentstelle der Heilbronner FalkenDas Testspielprogramm steht fest

Greg Gibson spielt künftig für die Heilbronner Falken. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)Greg Gibson spielt künftig für die Heilbronner Falken. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gibson verbrachte den Großteil seiner noch jungen Karriere in Kanada bzw. den USA, ehe er 2016 den Sprung nach Europa wagte und zu den Starbulls Rosenheim in die DEL2 wechselte. Nach 23 Spielen für die Starbulls folgte eine kurze Zwischenstation (4 Spiele) bei den Bietigheim Steelers, ehe er für die restliche Spielzeit für SønderjyskE aktiv war. Dort stand er auch in der abgelaufenen Saison 2017/18 unter Vertrag und erzielte in 34 Spielen insgesamt 39 Scorerpunkte (16 Tore, 23 Vorlagen), womit er der Topscorer seiner Mannschaft war.

Falken-Trainer Alexander Mellitzer: „Greg ist ein exzellenter Schlittschuhläufer mit einem Super-Antritt. Er verfügt über einen ausgezeichneten Schuss und versteht es, für sich und seine Sturmkollegen Offensivchancen zu kreieren. Greg ist in der Lage, sich geschickt aus den Ecken zu lösen und sucht vermehrt den direkten Weg zum Tor. Ich bin mir sicher, dass ein schneller und technisch versierter Spieler wie Greg, der auch den Körperkontakt nicht scheut, unser bisheriges Ausländerkontingent optimal ergänzt.“

Falken geben Vorbereitungsprogramm bekannt

Nachdem die DEL2 zu Beginn der Woche den offiziellen Spielplan für die kommende Hauptrunde 18/19 veröffentlicht hat, können die Heilbronner Falken heute die geplanten Spiele in der Saisonvorbereitung bekanntgeben.

Von 17. bis zum 19. August wird die Mannschaft von Trainer Alexander Mellitzer an einem Turnier in Braunlage teilnehmen und dort am Samstag, 18. August, um 16 Uhr auf die Löwen Frankfurt treffen. Je nach Ausgang dieses Spiels tritt man am Sonntag (19. August) entweder gegen die Kassel Huskies oder die Bayreuth Tigers an.

In der darauffolgenden Woche bestreiten die Heilbronner Falken dann ihr erstes Heimspiel der Saison 2018/19. Zu Gast ist am Freitag, 24. August, die zweite Mannschaft des Klagenfurter AC aus der Alps Hockey League. Spielbeginn in der Kolbenschmidt-Arena ist um 20 Uhr.

Am Freitag, 31. August, treten die Falken um 19.30 Uhr bei den Roten Teufel in Bad Nauheim an, ehe zwei Tage später (Sonntag, 2. September, 18.30 Uhr) das Team L‘Etoile Noire de Strasbourg in Heilbronn zu Gast ist.

Am letzten Wochenende vor dem Ligastart stehen für die Heilbronner Falken dann nochmals zwei Partien auf dem Programm. Zunächst tritt man am Freitag, 7. September, um 19.30 Uhr bei den Kassel Huskies an, ehe man am Sonntag, 9. September, um 18.30 Uhr das Vorbereitungsprogramm mit einem Heimspiel gegen den EC Bad Nauheim abschließen wird.

Partien in Nottingham und Glasgow
Dresdner Eislöwen absolvieren Testspiele in Großbritannien

​Die Dresdner Eislöwen absolvieren am kommenden Wochenende ihre ersten Testspiele – und nehmen dafür eine weite Reise auf sich. Am Samstag, 18. August, um 19 Uhr (Or...

Vier DEL2-Clubs in Braunlage am Start
Wurmberg-Cup beendet die eishockeylose Zeit im Harz

​Auch wenn die sommerlichen Temperaturen durchaus noch präsent und die Gedanken an Schnee und Eis noch fern sind, läuten die Harzer Falken am kommenden Wochenende mi...

90-Jahr-Feier
Jubiläumswochenende der Tölzer Löwen steht bevor

​90 Jahre organisiertes Eishockey in Bad Tölz: Das gilt es zu feiern. Von Freitag bis Sonntag wird es rund um die Wee-Arena ein umfangreiches Programm geben, das das...

Nächster Ausfall bei den Löwen Frankfurt
Brett Breitkreuz verletzt – unbestimmte Ausfalldauer

​Die Löwen Frankfurt haben den nächsten Verletzten zu beklagen. Brett Breitkreuz wird den Hessen aufgrund einer nicht näher bezeichneten Unterkörperverletzung auf un...

Beide Klubs einigten sich über einen Vertrag für die kommende Spielzeit
Kassel Huskies: Kooperation mit Grizzlys Wolfsburg

Der Förderung junger Nachwuchstalente gilt dabei ein besonderes Augenmerk. ...

Vorbereitung 2018
So testen die Teams der DEL2 vor der Saison 2018/19

Auch die 14 Mannschaften der DEL2 stehen in den Startlöchern – oder haben sie sogar schon verlassen. Hier ist eine Übersicht aller Test- und Turnierspiele der Teams ...

Torjäger kommt aus Zvolen an die Pleiße
Rob Flick ist neunter Neuzugang der Eispiraten Crimmitschau

​Der Zweitligist Eispiraten Crimmitschau kann seinen neunten Neuzugang verkünden: Der kanadische Angreifer Rob Flick kommt vom HKM Zvolen in den Sahnpark. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!