Grandioser Sieg im Nordderby Fischtown Pinguins Bremerhaven

Grandioser Sieg im Nordderby   Grandioser Sieg im Nordderby
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Abschnitt sahen die Fans beider Lager zunächst eine stürmisch angreifende Mannschaft aus Bremerhaven gegen ein Team aus Hannover, das es geschickt verstand in der Defensive ein fast uneinnehmbares Bollwerk aufzubauen. Obwohl die Seestädter mit 18/7 Schüssen einen klaren optischen Vorteil erringen konnten, auf der Anzeigentafel stand es auch nach 20 Minuten noch immer 0:0 Unentschieden und so mussten die mit dem bisherigen Spielverlauf sichtlich zufriedenen Zuschauer auf den Mittelabschnitt hoffen.

Dort waren zunächst die Gäste aus Hannover spielbestimmend, mussten dann aber mit ansehen, wie die Seestädter mehr und mehr die Oberhand zurück gewannen. In der 38. Minute konnten die 4085 Fans der Pinguine erstmals jubeln, als Kosick in Überzahl das 1:0 für die Pinguine erzielte. Grenzenlos der Jubel auch in der 40. Minute, als Teljukin, von der Strafbank kommend die Scheibe zum 2:0 für die Gastgeber ins Netz der Leinestädter "nagelte". Mit diesem Ergebnis wurden dann auch zum zweiten Mal die Seiten gewechselt.

Im Schlussabschnitt schien es lange Zeit so, als würden die Pinguine den Sieg sicher nach Hause bugsieren. Spannend wurde es erst wieder zum Ende der Partie, nachdem die seestädter nochmals in Unterzahl kämpfen mussten und alles in die Waagschale werfen mussten, um den Sieg festzuhalten. Dustin Friesen besiegelte mit seinem "empty neter" in der 60. Minute dann endgültig das Schicksal der Großstadtindianer. Es war ein verdienter Sieg der Pinguine, die nun am Sonntag beruhigt nach Dresden reisen können. 


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...