Georgijs Pujacs im Trainingscamp der lettischen NationalmannschaftBislang 184 Länderspiele

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Geplant ist eine Abreise des Letten in seine Heimat nach der Partie gegen die Bietigheim Steelers. In Südkorea bestreitet Pujacs Vergleiche gegen den Gastgeber, Japan und Kasachstan. Der Verteidiger kam bereits in 184 Spielen für die lettische Nationalmannschaft zum Einsatz, trug bei insgesamt neun Weltmeisterschaften von 2006 bis 2014 sowie bei drei Olympischen Spielen 2006, 2010 und 2014 das Trikot Lettlands.

Georgijs Pujacs: „Ich habe eine Weile keine Spiele für mein Heimatland bestritten und freue mich natürlich darauf, viele Spieler wiederzutreffen. Wir treten zum Turnier in Südkorea an – und zwar in den olympischen Spielstätten. Da Lettland es verpasst hat, sich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren, ist es eine tolle Möglichkeit, um sich mit Mannschaften auf dem gleichen Leistungsniveau zu messen. Ich habe zunächst überlegt, ob ich diese Einladung annehme, da ich Spiele mit den Eislöwen verpasse. Aktuell sind wir aber dabei nach passenden Flügen zu suchen, so dass ich im besten Fall schon zum Spiel gegen Crimmitschau am 10. Februar wieder zurück in Deutschland bin.“

Eislöwen-Cheftrainer Bradley Gratton: „Es ist immer eine Ehre, eine Einladung des Heimatlandes zu erhalten. Ich habe absolutes Verständnis, dass er diese Chance nutzen möchte. Uns wird er natürlich fehlen. Zugleich bietet sich aber auch für die jungen Spieler eine Möglichkeit, sich zu zeigen und die Lücke zu füllen. Wir wünschen Georgijs viel Erfolg und alles Gute.“


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
272 Spiele in finnischer Liiga und CHL-Sieger 2016/17
Eisbären Regensburg verpflichten finnischen Torhüter Eetu Laurikainen

Einen ehemaligen finnischen Nationalspieler hat Eishockey-Zweitligist Eisbären Regensburg jetzt als Neuzugang für die Goalieposition präsentiert: Eetu Laurikainen wi...

Aus der Talentschmiede des EC Red Bull Salzburg
Blue Devils Weiden statten Elias Pul mit Fördervertrag aus

Die Blue Devils Weiden haben Elias Pul verpflichtet und mit einem zweijährigen U21-Fördervertrag ausgestattet. Der U18-Nationalspieler wechselt von der RB Hockey Aca...

Vorzeitige Vertragsauflösung in gegenseitigen Einvernehmen
Marius Möchel gibt Karrierende bei Starbulls Rosenheim bekannt

Der bestehende Vertrag für die kommende Spielzeit mit Marius Möchel wird im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Der 33-jährige gibt damit in Folge schweren Verletz...

Schwede mit DEL2-Erfahrung wechselt von Dukla Trencin
Tor Immo besetzt vierte Kontingentstelle beim EV Landshut

Diese Verpflichtung ist ein ganz entscheidendes Puzzlestück für die DEL2-Spielzeit 2024/25 des EV Landshut! Die Rot-Weißen haben den schwedischen Torjäger Tor Immo v...

Berbner und Stocker neu im Team
Zwei junge Torhüter für die Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen haben sich die Dienste der beiden jungen Torhüter Marvin Berbner und Paul Stocker gesichert. Damit ist die Torhüterposition für die neue DEL2-...

Zuletzt finnischer Erstliga-Trainer
Ville Hämäläinen wird neuer Cheftrainer der Eisbären Regensburg

Ein Coup ist Eishockey-Zweitligist Eisbären Regensburg auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer geglückt: Mit Ville Hämäläinen haben die Oberpfälzer einen jungen u...

Lukas Bender verlässt das Team
Fabio Sarto komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Fabio Sarto ein weiteres Offensivtalent verpflichtet. Der 20-jährige Stürmer wechselt vom Oberligisten ECDC Memmingen Indians na...

28-jähriger Torhüter kommt von den Hammer Eisbären
Lausitzer Füchse nehmen Daniel Filimonow unter Vertrag

Die Lausitzer Füchse haben einen weiteren Torhüter verpflichtet. Daniel Filimonow wechselt von den Hammer Eisbären aus der dritten Liga nach Weißwasser in die DEL2. ...