Generalprobe vor dem Derby-Wochenende misslungenLöwen Frankfurt verlieren 2:4 gegen EHC Freiburg

C.J. Stretch von den Löwen Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance)C.J. Stretch von den Löwen Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach einem Drittel führten die Gäste durch kluges Auskontern der Mainstädter 3:0. Was folgte, war ein Anrennen ohne Lohn – und dieser Lohn hätte mithilfe lediglich eines Punktes am Sonntagabend der Sprung an die Tabellenspitze sein können. 4600 Zuschauer am Ratsweg verfolgten keine hochklassige Partie, aber eine spannende.

„Jeder kann jeden schlagen in dieser Liga, und wir müssen für uns herausfinden, wie es zu solchen Niederlagen kommt. Wir haben zwei gute Teams in Derbys vor der Brust, müssen uns dabei an unser Spiel halten.“ Gutes Stichwort, denn nach zwischenzeitlicher Flaute haben sowohl die Kassel Huskies als auch der EC Bad Nauheim wieder ihre Form finden können. Die Huskies verbuchen indes neun Heimsiege in Serie, während die Kurstädter nach drei Niederlagen Ende November am letzten Wochenende volle Punkteausbeute mit zwei Siegen gegen Riessersee und Crimmitschau holten. Die Adventszeit verspricht also Spannung.

Ausreden gelten aber nicht, erst recht nicht bei Derbys. „Jedes Team muss weit fahren und dann 60 Minuten konzentriert Eishockey spielen. Heute haben wir viele Möglichkeiten liegen gelassen, die das Spiel hätten drehen können. Freiburg war heute das bessere Team, hat sich den Sieg hart erkämpft.“ Mit Blick auf das nächste Wochenende hält sich Stretch bedeckt: „Gerade in den Derbys müssen wir einfach unser Spiel durchziehen, uns nicht von der Stimmung ablenken lassen.“ Dies dürfen die Löwen gegen gut aufgelegte Huskies und kampfstarke Bad Nauheimer gleich doppelt beweisen, winkt für den Sieger am Freitagabend nämlich sogar Platz zwei – nachdem der Platz an der Sonne leichtfertig vergeben wurde. 

Maximilian Haas

Bobby Carpenter bekommt Teamkollegen
Kassel Huskies verpflichten mit Tim Kehler einen weiteren Trainer

​Die Kassel Huskies bekommen einen zweiten Trainer: Tim Kehler bildet ab sofort gemeinsam mit Bobby Carpenter das Trainerteam der Schlittenhunde – beide werden das T...

Im beiderseitigen Einverständnis Vertrag aufgelöst
Eispiraten und Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege

​Die Eispiraten Crimmitschau und Stürmer Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege. In einem gemeinsamen Gespräch kamen beiden Seiten zum einheitlichen Entschluss, dass Kub...

Letztjähriger Tölzer Goalie im Trainerstab
Mikko Rämö wird Torwarttrainer der Bayreuth Tigers

​Der Name des ehemaligen finnischen Torstehers Mikko Rämö dürfte den Fans der Bayreuth Tigers noch stark in Erinnerung sein, war dieser doch in der letzten Saison ei...

Torhüter kommt aus Krakau
Deggendorfer SC nimmt Jason Bacashihua unter Vertrag

​Nachdem der Deggendorfer SC bekannt gab, dass Torhüter Andrew Hare keinen Vertrag nach seinem Tryout bekommt, kann der Verein nun verkünden, dass ihm bei der Suche ...

Der slowakische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bad Nauheims Andrej Bires (Video)

Andrej Bires vom EC Bad Nauheim stellt sich beim DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen. Das ganze zusehen hier auf Hockeyweb. ...

Kein Anschlussvertrag
Andrew Hare verlässt den Deggendorfer SC

​Nach einem Tryout von vier Spielen verlässt Torhüter Andrew Hare den Deggendorfer SC wieder. Der Kanadier erhält keinen Vertrag für den Rest der Saison. ...

Hockeyweb zeigt die schönsten Treffer
Tor des Monats Oktober der DEL2 im Video

Wunderschöne Dribblings, traumhafte Pässe und eiskalte Abschlüsse gibt es bei uns zu sehen. Anklicken. Es lohnt sich!...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!