Gelungene Premiere in Bietigheim2. Bundesliga kompakt

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bietigheim Steelers – Heilbronner Falken 4:3 (1:1, 0:1, 2:1, 1:0) n.V.

1:0, 2:1, 3:1 – nicht für die Gastgeber. Vielmehr legten stets die Falken vor. Erst durch Steven Billich, dann zweimal durch Christian Billich. P.J. Fenton erzielte das 1:1. Marcus Sommerfeld (55.) und nochmal Fenton (56.) erzwangen in der Schlussphase die Overtime. Und hier war dann Marcel Rodman zur Stelle, der in der 63. Minute in Überzahl den Siegtreffer erzielte. Zuschauer: 4517.

Lausitzer Füchse – Starbulls Rosenheim 2:5 (1:2, 1:2, 0:1)

Bis zur Spielmitte hielt Weißwasser das Spiel offen. Pavel Vostrak brachte die Füchse sogar in Führung, ehe Matt Caruana und Stephan Gottwald die Gäste in Führung brachte. Markus Lehnigk glich zwar in der 24. Minute aus, doch aber der 31. Minute trafen nur noch die Grün-Weißen. Andrej Strakhov und Gregory Squires sogten für das 4:2 der Rosenheimer. Sechs Sekunden vor dem Ende traf Michael Rohner ins leere Netz. Weißwassers Vostrak kassierte in der 58. Minute eine Spieldauerstrafe wegen eines Bandenchecks. Zuschauer: 1985.

Landshut Cannibals – Fischtown Pinguins Bremerhaven 2:3 (1:1, 0:1, 1:0, 0:1) n.P.

Cody Thornton brachte die Niederbayern in der achten Minute in Führung, doch schon gut eine Minute später glich Marian Dejdar zum 1:1 aus. Ralf Rinke sorgte für die Gästeführung zu Beginn des zweiten Abschnitts, doch David Elsner rettete den Cannibals in der 59. Minute einen Punkt. Im Penaltyschießen trafen im jeweils ersten Durchgang Thomas Brandl für Landshut und Brendan Cook für Bremerhaben. Im vierten Duell verwandelte Andrew McPherson den entscheidenden Versuch für die Pinguine. Zuschauer: 1655.

Dresdner Eislöwen – Ravensburg Towerstars 4:2 (0:2, 3:0, 1:0)

Da haben die Elbflorenzer mal ein schönes Comeback hingelegt. Ravensburg führte nach gut zehn Minuten schon mit 2:0 nach Treffern von Tommi Hannus und Radek Krestan. Doch ab dem zweiten Drittel drehte Dresden das Spiel. Carsten Gosdeck, Patrick Jarrett und Sami Kaartinen sorgten für das 3:2 der Gastgeber. In der 51. Minute setzte David Hajek in doppelter Überzahl den Schlusspunkt unter die Partie. Zuschauer: 2673.

Hannover Indians – Eispiraten Crimmitschau 4:3 (0:0, 2:2, 2:1)

Ähnlich lief es auch in Hannover. Jeremy Williams und Thomas Pielmeier sorgte für das 2:0 der Gäste, ehe Danny Pyka, Ryan Olidis, Marius Garten und Ryan McDonough das Spiel zugunsten der Niedersachsen in ein 4:2 drehten. Aaron Lee brachte Crimmitschau in der 55. Minute noch einmal heran, am Ende sicherten sich die Indians aber den Sieg. Zuschauer: 3148.

Schwenninger Wild Wings – ESV Kaufbeuren 4:3 (1:1, 2:2, 0:0, 1:0) n.V.

Das Muster blieb das gleich. Schwenningen trifft, Kaufbeuren gleicht aus. Dreimal.  Bis zur Verlängerung – da klappt das freilich nicht mehr. Daniel Hacker, Alex Leavitt und Raymund Macias für Schwenningen sowie Daniel Menge, Jakub Körner und Markku Tähtinen für Kaufbeuren erzielte die Tore in der regulären Spielzeit. In der Overtime traf Daniel Hacker in der 63. Minute zum Sieg. Zuschauer: 2861.

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Böttcher unterschreibt ersten Profivertrag – Heyer verlängert um ein Jahr
Junges Duo bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau können weitere Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben gleich zw...

Spiel drei geht an die Hessen
Kassel Huskies schlagen die Ravensburg Towerstars

Am Freitagabend empfingen die Kassel Huskies zum zweiten Mal in dieser Halbfinalserie der DEL2 die Ravensburg Towerstars. Die Puzzlestädter hielten das Spiel bis in ...