Gelingt Eislöwen der achte Sieg in Folge?DEL2 Vorschau 12. Spieltag

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Das Topsspiel des heutigen Tages findet in Dresden statt. Die Eislöwen sind derzeit das Team der Stunde und seit sieben Spielen und zu Hause sowieso ungeschlagen. Diese weiße Weste wollen die Sachsen heute auch gegen den SC Riessersee behalten und die Anzeichen dafür stehen nicht schlecht. Die Mannschaft von Trainer Thomas Popiesch strotzt nur so von Selbstbewusstsein. In allen Mannschaftsteilen läuft es. Dafür sprechen die drittbeste Defensive und zweitbeste Offensive, die abgesichert werden mit einer starken und konstanten Torhüterleistung. . Die Werdenfelser können gleichfalls auf einen äußerst treffsicheren Sturm bauen, zeigen sich aber in der Abwehr oft zu anfällig. Ihre große Baustelle, das Powerplay, bekommen die Eislöwen immer besser in den Griff und haben sich auch hier auf den zweiten Platz im Ligaranking hoch gearbeitet. Das beste Überzahlspiel hat allerdings ihr heutiger Gegner. Inwieweit dies jedoch von Vorteil ist, bleibt abzuwarten, denn es treffen auch die Mannschaften mit den wenigsten Strafminuten aufeinander. „Den SC Riessersee kennen wir schon aus der Vorbereitung“, meint Eislöwen-Coach Popiesch. „Die Mannschaft arbeitet hart, engagiert und hat einen sehr guten Saisonstart hingelegt. Wenn Garmisch auf die Förderlizenzspieler aus München setzen kann, wird der Kader in Qualität und Quantität noch einmal verstärkt.“ Danach sah es jedoch zumindest am Freitag nicht aus. 16 Feldspieler konnte SCR-Trainer aufbieten und gerade dies könnte in einem schnellen und intensiven Spiel den Ausschlag geben. Unser Tipp: Die Eislöwen feiern den achten Sieg in Folge.

Die Ansetzungen des 12. Spieltages:

Bietigheim Steelers – Heilbronner Falken

Tabellenplatz: Bietigheim: 4. Heilbronn: 14.

Goldhelmträger:   David Wirgley (17) – Adam Brace (14)

Schiedsrichter: Sascha Westrich/Ulrich Hatz

Unsere Meinung: Die Fronten sind klar verteilt. Alles andere als ein Sieg der Steelers wäre eine Riesenüberraschung.

Starbulls Rosenheim – Fischtown Pinguins

Tabellenplatz: Rosenheim: 9. Bremerhaven: 1.

Goldhelmträger: David Vallorani (15) - Björn Bombis (18)

Schiedsrichter:  Ralph Bidoul

Unsere Meinung: Vier schmerzhafte Niederlagen hatten die Starbulls in den letzten Spielen zu verarbeiten. Die Mannschaft von Trainer Franz Steer wird heute, gerade vor heimischem Publikum, eine Reaktion zeigen und knapp gewinnen.

Lausitzer Füchse – Kassel Huskies

Tabellenplatz: Weisswasser: 10. Kassel: 5.

Goldhelmträger: Thomas Götz (10) - Taylor Carnevale (15)

Schiedsrichter: Andre Schrader

Unsere Meinung: Derbyniederlagen schmerzen besonders, vor allen Dingen, wenn sie unter anderem durch fahrlässige Defensivarbeit zu Stande kamen. Wenn die Füchse daraus Lehren gezogen haben, sind heute Punkte drin.

EC Bad Nauheim – Löwen Frankfurt

Tabellenplatz: Nauheim: 8. Frankfurt: 3.

Goldhelmträger: Dusan Frosch (16) – Richard Mueller (14)

Schiedsrichter: Elvis Melia

Die Meinung von Löwen-Trainer Tim Kehler: „In Bad Nauheim erwartet uns ein heißer Tanz. Daher erwarte ich ein spannendes und emotionales Derby.“

Unsere Meinung: Die Roten Teufel scheinen sich gefunden zu haben und kommen immer besser in Schwung. Sie setzen sich durch, aber nicht in 60 Minuten.

Dresdner Eislöwen – SC Riessersee

Tabellenplatz: Dresden:2. Garmisch: 6.

Goldhelmträger:  Harrison Reed (13) - Mattias Beck (16)

Schiedsrichter: Lasse Kopitz

Gesperrt: Petr Macholda (Dresden)

Wölfe Freiburg – Eispiraten Crimmitschau

Tabellenplatz: Freiburg:13. Crimmitschau: 12.

Goldhelmträger:  Nikolas Linsenmaier (13) - Eric Lampe (16)

Schiedsrichter: Georg-Rainer Köttsdorfer

Unsere Meinung: Im Kellerduell liefern sich beide Teams einen harten Kampf, der Aufsteiger entscheidet die Partie für sich.

ESV Kaufbeuren – Ravensburg Towerstars

Tabellenplatz: Kaufbeuren: 11.Ravensburg: 7.

Goldhelmträger:  Michael Baindl (13) - Brian Roloff (20)

Schiedsrichter: Benjamin Hoppe

Die Meinung von ESVK-Trainer Mike Mueller: "Es gilt die Regel: Du holst deine Punkte Zuhause. Beim Spiel fünf gegen fünf waren wir bislang konkurrenzfähig und stehen gut. Das Überzahlspiel hat bisher noch nicht so gut funktioniert, also brauchen wir von den Special-Teams eine Steigerung am Wochenende."

Unsere Meinung: Die Joker nutzen das Heimspielwochenende und gewinnen, müssen aber dafür in die Verlängerung.

EISKRISTALLKUGEL-PROGNOSEN

-        Freiburg und Crimmitschau tauschen die Plätze.

-        Frankfurt siegt im hessischen Derby.

-        Die Mannschaft, die im Schwabenderby das erste Tor schießt, wird am Ende gewinnen.

-        Die meisten Tore wird Dresden schießen.

-        Das Spiel zwischen Kaufbeuren und Ravensburg wird in der Verlängerung entschieden.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...

Neuzugang aus Freiburg
Nick Pageau verstärkt den EV Landshut

​Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der EV Landshut hat auf das Karriereende von Robin Weihager reagiert und mit Nick Pageau einen Führungsspieler verpflichtet. Der 34-...

Kader nimmt Konturen an
ESV Kaufbeuren verlängert mit Fabian Koziol und Tobias Echtler

​Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2 Spielzeit 2022/23 nimmt immer mehr Konturen an. ...

Abschluss der Kaderplanungen
Daniel Schwaiger komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit der Verpflichtung von Daniel Schwaiger die Kaderplanungen der kommenden DEL2-Saison vorerst abgeschlossen. Der 20-jährige Vertei...

Shawn O‘Donnell stürmt für die Wölfe
Erfahrener Importspieler verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 34-jährigen Shawn O‘Donnell können die Wölfe auch ihren dritten Importspieler für die kommende Saison präsentieren. ...

Verteidiger Petteri Nikkilä neu im Team
Finnischer Meister von 2019 kommt zu den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers vollziehen einen Umbruch im Spielerkader. Nun stößt ein weiterer Neuzugang zum Team von Coach Robin Farkas. Mit Petteri Nikkilä kommt ein finnis...