Gelingt den Moskitos dieses Mal eine Überraschung?

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wieder Wolfsburg und Kassel, zum dritten Mal in dieser Saison haben die

Moskitos Essen an einem Wochenende die Begegnungen gegen die

beiden Spitzenmannschaften auf dem Programm. Zunächst

reisen die Essener am morgigen Freitag (20 Uhr, Eisarena im Allerpark)

zu den Grizzly Adams nach Wolfsburg, bevor sich am Sonntag (18:30 Uhr,

Eissporthalle am Westbahnhof) die Kassel Huskies am Essener Westbahnhof vorstellen. Viel gab es bisher

gegen die beiden Top Teams nicht zu holen für die junge Truppe von Trainer Jari

Pasanen, einem einzigen Punkt im Heimspiel gegen die Huskies folgten

lediglich gute Spiele ohne Zählbares. Jari Pasanen,

ist jedoch nicht ohne Hoffnung, hat seine junge Truppe doch von den

letzten sechs Begegnungen fünf für sich entscheiden können.

„Natürlich haben wir Respekt vor beiden Mannschaften, sie sind am besten

Besetzt, aber auch meine Mannschaft hat Selbstvertrauen getankt,

vielleicht können wir eine kleine Überraschung erreichen“, so der

Trainer. Auch Bernd Piel, der Geschäftsführer der Moskitos

Eishockey GmbH sieht das so: „Das wir auch mal schlechte Spiele gewinnen,

ist wichtig. Die Mannschaft sieht, dass sie auch solche Spiele mal

gewinnen kann und keine Punkte lässt.“

Alle sind also gut drauf und in der Hoffnung die „Großen der Liga“

ärgern zu können. Außer dem Gerangel um Verteidiger Carl-Johann

Johansson sieht Jari Pasanen zur Zeit auch keine Spieler mit

Abwanderungsgedanken, „mir ist da nichts bekannt und es ziehen auch alle

voll mit“, weiß der Trainer. Einer, dessen Einsatz

allerdings zumindest am Freitag eher unwahrscheinlich ist, fand zuletzt

immer mehr zu seiner Form. Aki Tuominen wird aller Voraussicht zumindest

in Wolfsburg passen müssen, der Verteidiger unterzog sich heute noch

einer Untersuchung, ein Einsatz ist aber zum jetzigen Zeitpunkt eher

unwahrscheinlich. Die momentan wichtigste Frage am Essener Westbahnhof

bleibt jedoch weiterhin unbeantwortet. Calle Johansson, dessen Vertrag

am kommenden Sonntag endet, hat sich immer noch nicht entschieden. ob er

den Verein verlässt. „Wir sind in ständigen Gesprächen, auch mit

Zwischenlösungen, er hat jedoch ein Angebot vorliegen, bei dem wir nicht

mit bieten können“, so Bernd Piel, „die Entscheidung liegt bei ihm und

wir würden es natürlich verstehen, wenn er woanders mehr verdienen kann.

Er fühlt sich wohl bei uns, vielleicht hilft er uns ja wenigstens so

Lange, bis unsere verletzten Leistungsträger Strömberg und Puhakka wieder

eingreifen können.“ (uvo)

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2