Geldstrafen für Kassel und BremerhavenReaktion auf Unsportlichkeiten im letzten Punktspiel

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die DEL2-Ligenleitung hat auf die Auseinandersetzungen in der Partie zwischen den Kassel Huskies und den Fischtown Pinguins am letzten Spieltag vor der Länderspielpause reagiert und gegen beide Clubs, Bremerhavens Trainer Benoit Doucet sowie Pinguins-Stürmer Andrew McPherson zusätzliche Sanktionen verhängt. Die Pressemitteilung der DEL2 dazu im Wortlaut:

"Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) hat Geldstrafen gegen die Kassel Huskies und die Fischtown Pinguins für nachweislich grob unsportliches Verhalten beider Teams ausgesprochen. In der Partie der Hessen gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven am 1. November (2:5) war es kurz vor Ende des Spiels zu mehreren Auseinandersetzungen auf dem Eis gekommen.

Die Geschäftsführung und Ligenleitung sehen es als erwiesen an, dass sich beide Teams in gleicher Weise provozierend verhalten haben und nichts unternommen wurde, diese Auseinandersetzungen zu unterbinden. Hierzu wurden die Geschehnisse mit den Verantwortlichen beider Clubs am Dienstagabend im Büro der DEL2 in Neuss nochmals gemeinsam analysiert.

„Spontane Auseinandersetzungen zwischen Akteuren aufgrund einer Spielhandlung gehören zum Eishockey, aber eine Situation darf nie so eskalieren wie in diesem Spiel“, erklärte DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch: „Ein solches Verhalten werden wir nicht tolerieren.“

Daher wurden beide Teams mit Geldstrafen in Höhe von 5.000,00 Euro belegt, von denen 2.000,00 Euro zur Bewährung ausgesetzt wurden. Zudem wurden Geldstrafen für Bremerhavens Coach Benoit Doucet und die Kassel Huskies ausgesprochen. Doucet erhielt für das Nassspritzen von Zuschauern, die Huskies wurden für das Werfen von Gegenständen durch Zuschauer auf die Mannschaftsbank von Bremerhaven eine Strafe.

Darüber hinaus erhalten die Kassel Huskies eine weitere Geldstrafe für ein grob unsportliches Verhalten eines Cluboffiziellen gegenüber einem der Hauptschiedsrichter. Abschließend erhielt der Spieler Andrew McPherson eine Geldstrafe, da er mit provozierenden Gesten gegenüber den Zuschauern vom Eis in die Kabine gefahren war."

Zusätzlich sind Dorian Saeftel (Kassel) und Andrew McPherson (Bremerhaven) nach den gegen sie verhängten Matchstrafen gesperrt.

DEL2 startet in die zweite Saisonhälfte
Eispiraten Crimmitschau: Mit DEL-Verstärkung ins Sachsen-Derby gegen Lausitzer Füchse

Stürmer Christoph Körner kehrt von den Fischtown Pinguins Bremerhaven vorerst zurück nach Crimmitschau und soll bereits morgen im Derby zum Einsatz kommen....

Neuzugang aus EBEL
Sébastien Sylvestre verstärkt die Kassel Huskies

​Verstärkung für die Kassel Huskies: Aus der Erste Bank Eishockey Liga von Medvescak Zagreb wechselt Mittelstürmer Sébastien Sylvestre an die Fulda. Der 25-jährige F...

Nur ein Tor und neun Vorlagen
EHC Freiburg und Mason Baptista gehen getrennte Wege

​Der südbadische Zweitligist EHC Freiburg und der kanadische Stürmer Mason Baptista haben sich auf eine sofortige Vertragsauflösung verständigt. ...

Die DEL2 Highlights und Zusammenfassungen im Video vom 09.12.2018
Eishockey DEL2 Highlights vom 25. Spieltag

Die Zusammenfassung mit Highlights für unter anderem Kassel gegen Dresden und Ravensburg gegen die Tölzer Löwen in einem sehr spannenden Spiel mit Verlängerung. ...

Die DEL2 Highlights und Zusammenfassungen im Video vom 07.12.2018
Eishockey DEL2 Highlights vom 24. Spieltag

Die Zusammenfassung mit Highlights für unter anderem die beiden Topspiele Weißwasser gegen Ravensburg und Frankfurt gegen Vorjahresmeister Bietigheim. ...

Der 29-Jährige Berliner im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Deggendorfs Christopher Kasten

Christopher Kasten vom Deggendorfer SC stellt sich beim DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen. Das Ganze zu sehen hier auf Hockeyweb....

Hammerquoten im DEL 2 Sonntagspiel Kassel Huskies gegen die Dresdner Eislöwen

Wer gewinnt das Duell im Tabellenkeller?...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!