Gebeutelte Löwen treffen auf nordhessischen RivalenVorschau auf das Hessenderby

Ein Vorgeschmack auf den ersten Spieltag - Frankfurt gegen Kassel (Foto: dpa/picture alliance/Foto Huebner)Ein Vorgeschmack auf den ersten Spieltag - Frankfurt gegen Kassel (Foto: dpa/picture alliance/Foto Huebner)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sichert euch euren exklusiven Quotenboost für das Hessenderby! 

Weniger Lokalrivalität bei fast 200 Kilometern Entfernung zwischen Frankfurt und Kassel, mehr das Prestige und zudem die gleichen Ambitionen verfolgen die Spieler, Fans und Vereine im hessischen Nord-Süd-Schlager zwischen den Löwen Frankfurt und den Kassel Huskies. Während der in der vergangenen Saison als vom Eis gegangene Hauptrunden-Sieger aus Frankfurt dabei zuletzt die Kassel Huskies am Saisonende in Bestform überlief und nach einigen sportlichen Querelen bis Jahreswechsel zum Sturm auf die Tabellenspitze ansetzte, mussten die Huskies am Saisonende dabei zusehen, wie ihnen der langjährige Konkurrent die Show stahl. Wie auch immer: Die Huskies blieben im Sommer ihrer Linie treu und verpflichteten weitestgehend erfahrene Übersee-Kontingentspieler, wohlwissend um deren Erfahrung und Raffinesse. Mit gezielten Verstärkungen setzten sowohl Löwen als auch Huskies – beide mit dem gleichen Ziel Aufstieg – auf Reihentiefe. Während die Löwen dafür ihr Personal zum Großteil halten konnten und auf vielen Positionen nur ergänzten, mussten die Huskies ungefähr die Hälfte ihres Kaders ersetzen. Umso fragwürdiger erscheinen die Verpflichtungen von mittlerweile drei DEL-Spielern der Huskies, die über das Salär hinaus auch eine ordentliche Stange an Versicherungssummen kosten – während sich die Geschäftsstellen der DEL 2, und damit auch die der Nordhessen, in Kurzarbeit befinden. In Person der DEL-Spieler Moritz Müller, Marcel Müller und Dominik Tiffels belasten mittlerweile drei Kölner Spieler das Budget der Huskies, deren Geschäftsstellen-Mitarbeiter sich gleichzeitig von zwei Dritteln ihres Netto-Gehaltes ernähren. Zeitgleich wollen die Löwen Frankfurt dennoch einen Sieg einfahren, wenngleich die Bedingungen ohne eigene Fans und mit DEL-optimierten Huskies ungleich schwerer werden und das Frankfurter Verletzungspech nahtlos an das der Vorsaison erinnert: Mit Stephan MacAulay, Max Faber sowie Adam Mitchell fallen gleich drei Spieler aus der Parade-Reihe der Löwen aus.

Prognosen sind unter diesen Rahmenbedingungen nur schwer zu treffen, doch in dem Fall zweier ambitionierter Teams mit den fragwürdigen Mitteln auf der Gäste-Seite sind diese fast in der Pflicht, die drei Punkte aus dem Ratsweg mitzunehmen. Ein Sieg der Huskies wäre quasi keine Überraschung, ein Löwen-Sieg schon eher. 

Sichert euch euren exklusiven Quotenboost für das Hessenderby! 

Meisterschaft und Aufstieg sind nahe
Kassel Huskies entscheiden auch Spiel zwei für sich

Ein Spiel fehlt den Kassel Huskies noch zur DEL2-Meisterschaft und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Nach dem Heimsieg am Freitag gegen di...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Julian Eichinger ist erster Neuzugang bei den Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Verteidiger Julian Eichinger ihren ersten hochkarätigen Neuzugang zur Saison 2021/22 verpflichtet. Der 30-Jährige wechselt vom E...

Erste Veränderungen beim Aufsteiger
Felix Linden verlässt die Selber Wölfe

​Die Selber Wölfe geben nach dem Aufstieg in die DEL2 erste Veränderungen bekannt. ...

33-jähriger Center kommt aus Freiburg und unterschreibt für zwei Jahre
Andreé Hult stürmt künftig für den EV Landshut

Dieser Transfer gibt der EVL-Offensive noch mehr Schweden-Power! DEL2-Vertreter EV Landshut hat seine Personalplanungen in Bezug auf die Besetzung der Kontingentstel...

Vorschau & Quotenboost für Spiel 2
DEL2-Finale: Bietigheim Steelers - Kassel Huskies

Am Sonntag (17:00 Uhr) empfangen die Bietigheim Steelers die Kassel Huskies zu Spiel 2 der DEL2-Finalserie. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost s...

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Dritte Saison
Kevin Gaudet bleibt Trainer der Tölzer Löwen

​Auch in der kommenden Saison steht Kevin Gaudet als Cheftrainer bei den Tölzer Löwen an der Bande. Der 57-jährige Kanadier geht damit im Herbst in seine dritte Sais...

Rückkehrer aus Schwenningen
Christopher Fischer verstärkt die Heilbronner Abwehr

​Mit Christopher Fischer geben die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/2022 bekannt. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
1 : 4
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2