Gebeutelte Löwen treffen auf nordhessischen RivalenVorschau auf das Hessenderby

Ein Vorgeschmack auf den ersten Spieltag - Frankfurt gegen Kassel (Foto: dpa/picture alliance/Foto Huebner)Ein Vorgeschmack auf den ersten Spieltag - Frankfurt gegen Kassel (Foto: dpa/picture alliance/Foto Huebner)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sichert euch euren exklusiven Quotenboost für das Hessenderby! 

Weniger Lokalrivalität bei fast 200 Kilometern Entfernung zwischen Frankfurt und Kassel, mehr das Prestige und zudem die gleichen Ambitionen verfolgen die Spieler, Fans und Vereine im hessischen Nord-Süd-Schlager zwischen den Löwen Frankfurt und den Kassel Huskies. Während der in der vergangenen Saison als vom Eis gegangene Hauptrunden-Sieger aus Frankfurt dabei zuletzt die Kassel Huskies am Saisonende in Bestform überlief und nach einigen sportlichen Querelen bis Jahreswechsel zum Sturm auf die Tabellenspitze ansetzte, mussten die Huskies am Saisonende dabei zusehen, wie ihnen der langjährige Konkurrent die Show stahl. Wie auch immer: Die Huskies blieben im Sommer ihrer Linie treu und verpflichteten weitestgehend erfahrene Übersee-Kontingentspieler, wohlwissend um deren Erfahrung und Raffinesse. Mit gezielten Verstärkungen setzten sowohl Löwen als auch Huskies – beide mit dem gleichen Ziel Aufstieg – auf Reihentiefe. Während die Löwen dafür ihr Personal zum Großteil halten konnten und auf vielen Positionen nur ergänzten, mussten die Huskies ungefähr die Hälfte ihres Kaders ersetzen. Umso fragwürdiger erscheinen die Verpflichtungen von mittlerweile drei DEL-Spielern der Huskies, die über das Salär hinaus auch eine ordentliche Stange an Versicherungssummen kosten – während sich die Geschäftsstellen der DEL 2, und damit auch die der Nordhessen, in Kurzarbeit befinden. In Person der DEL-Spieler Moritz Müller, Marcel Müller und Dominik Tiffels belasten mittlerweile drei Kölner Spieler das Budget der Huskies, deren Geschäftsstellen-Mitarbeiter sich gleichzeitig von zwei Dritteln ihres Netto-Gehaltes ernähren. Zeitgleich wollen die Löwen Frankfurt dennoch einen Sieg einfahren, wenngleich die Bedingungen ohne eigene Fans und mit DEL-optimierten Huskies ungleich schwerer werden und das Frankfurter Verletzungspech nahtlos an das der Vorsaison erinnert: Mit Stephan MacAulay, Max Faber sowie Adam Mitchell fallen gleich drei Spieler aus der Parade-Reihe der Löwen aus.

Prognosen sind unter diesen Rahmenbedingungen nur schwer zu treffen, doch in dem Fall zweier ambitionierter Teams mit den fragwürdigen Mitteln auf der Gäste-Seite sind diese fast in der Pflicht, die drei Punkte aus dem Ratsweg mitzunehmen. Ein Sieg der Huskies wäre quasi keine Überraschung, ein Löwen-Sieg schon eher. 

Sichert euch euren exklusiven Quotenboost für das Hessenderby! 


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...

Sechste Spielzeit bei den Jokern
Joey Lewis bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem frisch gebackenen Familienvater Joey Lewis bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler erhalten, der schon lange seine Schlittschuhe für die Joker schnür...

Neuzugang aus Rostock
Jesse Dudas besetzt vierte Kontingentstelle bei Heilbronner Falken

​Mit dem kanadisch-ungarischen Angreifer Jesse Dudas können die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 präsentieren. Der Rech...

Top-Angreifer wechselt nach Bayreuth
Bayreuth Tigers holen Philippe Cornet aus Hämeenlinna

​Mit Philippe Cornet wechselte ein Stürmer zu den Bayreuth Tigers, der neben der Erfahrung aus 325 Einsätzen in der AHL auch auf gut 70 Einsätze in Norwegen sowie kn...

Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...