Garmischer Talent wird zweiter Füchse-Torwart

Lesedauer: ca. 1 Minute

Weißwasser. Die Lausitzer Füchse haben einen zweiten Torwart für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Aus dem Nachwuchs des SC Riessersee wechselt Louis-Vincent Albrecht nach Weißwasser. Der 18-Jährige war vergangene Saison Stammtorwart im DNL-Team (Deutsche Nachwuchs-Liga) des SCR. Insgesamt bestritt er 20 Spiele. Außerdem war Albrecht für die U18-Nationalmannschaft im Einsatz.
„Mit der Verpflichtung von Louis-Vincent Albrecht setzen wir unsere Philosophie fort, junge deutsche Talente an die 2. Bundesliga heranzuführen. Er hat kürzlich seine Schule abgeschlossen und kann sich nun voll auf Eishockey konzentrieren. Louis-Vincent bekommt von uns die Chance, unter Profibedingungen zu trainieren. Außerdem wird er auch die Möglichkeit erhalten, einige Spiele in der 2. Liga und bei Kooperationspartner Jonsdorf in der Oberliga zu bestreiten. Für Louis-Vincent war außerdem sehr interessant, dass er täglich die Möglichkeit hat, von Rückkehrer Jonathan Boutin, einem der besten Torhüter der Liga, zu lernen“, sagt Team-Manager Ralf Hantschke.