Fünfter Sieg in Folge für EislöwenNachholspiel 39. Spieltag

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei waren die Gäste während der gesamten Spielzeit ein starker Gegner, der auch offensiv stets gefährlich war. Die Eislöwen gingen durch Jeff Szwez in der 10. Spielminute in Führung und legten duch Vladislav Filin (23.) in Unterzahl nach. Spannend wurde es, als Josh Burnell (36.) verkürzte. Harrison Reed (49.) markierte den Endstand.

„Meine Mannschaft hat gut gekämpft, aber auch nach einem guten Auswärtsspiel wie diesem fahren wir mit leeren Händen nach Hause. Man hat heute wieder gesehen, welche Bedeutung die Special Teams haben. Wir haben selbst ein Powerplaytor geschossen, aber auch einen Treffer in Überzahl bekommen. Im zweiten Drittel haben wir einen guten Schlagabtausch gesehen. Auch im letzten Abschnitt ist uns ein guter Start gelungen, aber uns fehlte das Glück“, sagt ESVK-Coach Mike Muller.

„Wir haben uns den Sieg erarbeitet. Auch diese Erfahrung ist wichtig und bringt uns in der Entwicklung weiter. Kaufbeuren hat sehr hart und intensiv gespielt, aber wir hatten mit Marvin Cüpper auch einen Goalie im Spiel, der der Mannschaft Vertrauen gegeben hat. Für mich war David Rodman heute Abend der beste Spieler. Am Freitag treffen wir auf den Meister. Dann werden wir sehen, welche Bedeutung der heutige Sieg hatte“, sagt Eislöwen-Cheftrainer Bill Stewart.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...

Neuzugang aus Freiburg
Nick Pageau verstärkt den EV Landshut

​Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der EV Landshut hat auf das Karriereende von Robin Weihager reagiert und mit Nick Pageau einen Führungsspieler verpflichtet. Der 34-...

Kader nimmt Konturen an
ESV Kaufbeuren verlängert mit Fabian Koziol und Tobias Echtler

​Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2 Spielzeit 2022/23 nimmt immer mehr Konturen an. ...