Füchse Spendenkonto erreicht die 50.000 Euro Grenze

Dirk Rohrbach rückt in den Füchse VorstandDirk Rohrbach rückt in den Füchse Vorstand
Lesedauer: ca. 1 Minute

Rund drei Wochen nach dem Start der Spendenaktion „Wir sind ein Team“

ist heute Vormittag die 50.000 Euro Grenze überschritten worden.

Freudestrahlend konnte Füchse- Geschäftsführer René Reinert einen

Scheck über 6400 Euro entgegennehmen. Die vier Weißwasseraner Firmen

„Rohrnetz Beil“, „Bernhard Stefan“, „Hoch und Ausbau Detlef Wolsch“ und

„Malereibetrieb Garreis“ hatten unter ihren Mitarbeitern gesammelt und

den Betrag großzügig auf 6400 Euro aufgerundet. Außerdem spendieren die

Unternehmer ihren Mitarbeitern den Eintritt für das Benefizspiel am 16.

August gegen die Kölner Haie.


An der Spendenaktion haben sich damit rund 700 Freunde und Gönner des

Eissports Weißwasser beteiligt. Ungeachtet dessen ist die Zukunft der

Füchse weiter unklar. Noch gibt es von der Weißwasseraner

Stadtverwaltung kein klares Signal zur Eishallenbetreibung. Am Sonntag

findet im Rathaus eine große Gesprächsrunde dazu statt. Eingeladen sind

die beiden sächsischen Landesminister Helma Orosz (Soziales) und Thomas

Jurk (Wirtschaft), Landrat Bernd Stange, der Weißwasser

Oberbürgermeister Hartwig Rauh, die Stadtverordneten und Vertreter des

Eissport Weißwasser. Am Montag tagt der Ältestenrat der

Stadtverordneten zum Thema Bezuschussung der Eishallenbetreibung. Und

am kommenden Mittwoch (16 Uhr) entscheiden die Stadtverordneten dann

abschließend, ob der Eissport Weißwasser unterstützt wird.


Die CDU- Fraktion hatte vorgeschlagen, für die Betreibung 150.000 Euro

aus dem Stadthaushalt einzustellen. Weitere 100.000 Euro sind durch

Sponsoren in Aussicht gestellt. Diese machen ihre Unterstützung aber

von einem klaren Zeichen der Stadt Weißwasser abhängig.

4:3-Erfolg für die Hessen vor über 4000 Zuschauern
Frankfurt entscheidet enges Löwen-Duell gegen Bad Tölz für sich

​Die Hauptrunde der DEL2 neigt sich dem Ende zu, die ersten Sonnenstrahlen deuten die heißeste Phase der Eishockey-Saison an. Während die Kellerkinder und Mittelfeld...

Westsachsen verpflichten zwei Spieler am „Deadline Day“
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ville Saukko und holen Ryan Nie zurück

​Die Eispiraten Crimmitschau sind kurz vor Ablauf der Transferperiode noch einmal aktiv geworden und haben zwei Spieler für die anstehende Hauptrunden-Schlussphase d...

Justin Kelly beendet seine Karriere
Andrew Schembri verlängert um zwei Jahre beim Deggendorfer SC

​Es werden die Spielzeiten acht und neun sein, die Andrew Schembri im Trikot des Deggendorfer SC spielen wird. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb einen neuen Vertrag ...

Junger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein
Denis Pfaffengut verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Verteidiger Denis Pfaffengut und die sportliche Leitung des ESV Kaufbeuren haben sich auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 20...

22-Jähriger überzeugt
Löwen Frankfurt binden Dalton Yorke

​Dalton Yorke bleibt bei den Löwen Frankfurt. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Verteidiger, der vor zwei Jahren an den Main kam, verlängert. Zuvor hatten schon d...

Johan Lorraine bleibt bis Saisonende
Nicklas Mannes verlängert bei den Bayreuth Tigers

​Nicklas Mannes, während der Saison zu den Bayreuth Tigers gewechselt, hat in den vergangenen Tagen seine Zusage für eine weiter DEL2-Spielzeit gegeben. ...

20-Jähriger kommt von den Brantford 99ers
Louis Latta stürmt für den ESV Kaufbeuren

​Mit dem gebürtigen Schongauer Louis Latta bekommt der Kader des ESV Kaufbeuren kurz vor dem Ende der Transferfrist noch einmal Zuwachs. Der 20 Jahre alte Stürmer ko...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!