Freiburg: Wölfe trennen sich von McIlveen

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Paul McIlveen steht ab sofort nicht mehr im Kader der

Wölfe Freiburg. Im Laufe der ­Saison kam es verstärkt zu

Problemen zwischen dem 23-jährigen Kanadier und der

Mannschaft sowie dem Trainer.

Diese fanden ihren Höhepunkt nach der Heimpartie gegen

Kaufbeuren. Aufgrund der Vorfälle sahen sich die Wölfe

schließlich gezwungen, den Vertrag mit dem Angreifer zu

kündigen.

McIlveen, vor der Saison aus Nordamerika gekommen,

absolvierte insgesamt 23 Partien für Freiburg und

verzeichnete dabei 14 Tore, 6 Vorlagen sowie 22

Strafminuten.

Eine neuerliche Hiobsbotschaft muss aus dem Freiburger

Lazarett mitgeteilt werden. Vermutlich wird Yanick Dubé in

dieser Saison nicht mehr für die Wölfe auflaufen können.

Zum einen erlitt der 35-jä­hrige Center infolge der Partie

am Sonntag gegen Crimmitschau einen Narbenbruch. Dubé

musste deshalb noch einmal operiert werden.

Zum anderen plagen Dubé aber allen voran Knieprobleme.

Diese erzwingen eine neuerliche Operation, so dass der

sympathische Deutsch-Kanadier für längere Zeit ausfallen

wird und mit einem Einsatz in der laufenden Saison derzeit

voraussichtlich nicht mehr zu rechnen ist.

Dubé hatte aufgrund eines Blinddarmdurchbruches bereits

einen Großteil der bisherigen Spielzeit verpasst und hatte

erst vor zwei Wochen sein Comeback im Rothaus-Dress

gefeiert. Nun hat das Verletzungspech die "Zaubermaus"

erneut eingeholt.

Passend zu seinem 29. Geburtstag konnte der Transfer

perfekt gemacht werden - Preston Mizzi ist seit heute ein

Wolf! Der kanadische Angreifer wechselt vom

Ligakonkurrenten Hanno­ver nach Freiburg. Die

Passformalitäten konnten bereits allesamt erledigt werden,

so dass Mizzi bereits am 26. Dezember gegen den ESV

Kaufbeuren sein Debüt im Rothaus-Dress geben wird.

Der neue Wölfe-Stürmer ist in der 2. Bundesliga kein

Unbekannter. Nicht nur durch sein bisheriges Engagement am

Hannoveraner Pferdeturm, sondern vor allem auch aufgrund

der vergangenen Saison im Dress der Lausitzer Füchse. In

Weißwasser avancierte Mizzi zum Topscorer und hatte

maßgeblichen Anteil am überraschenden Vorstoss des

Traditionsvereins bis ins Playoff-Halbfinale. In der

aktuellen Spielzeit war der Rechtsschütze zwar auf 16

Punkte aus 23 Partien gekommen, dennoch trennten sich

kürzlich die Wege Mizzis und der Indians.

Freiburg wird seine vierte Europa-Station sein, nachdem er

2007 zum dänischen Erstligisten Rødovre gewechselt war.

Bis dahin war Mizzi der schwarzen Hartgummischeibe stets

in seiner nordamerikanischen Heimat nachgejagt. Seinen

Feinschliff erhielt er in der kanadischen Juniorenliga

OHL, welche er 2001 mit der Vize-Meisterschaft gen

Profi-Bereich verließ. Während dieser Zeit war Mizzi auch

von den Phoenix Coyotes im NHL-Draft ausgewählt worden.

Sechs Jahre lang war Mizzi schließlich in den Minor

Leagues aktiv. Vornehmlich kam er dabei in der ECHL und

UHL zum Einsatz, brachte es aber auch auf insgesamt 59

Spiele in der AHL.

Seine Qualitäten soll Mizzi künftig in das Team der Wölfe

einbringen. Der Neuzugang wird am Mittwoch in Freiburg

erwartet und voraussichtlich an Heiligabend erstmals mit

seiner neuen Mannschaft trainieren, ehe ihn die Wölfe-Fans

am zweiten Weihnachtsfeiertag erstmals im Rothaus-Dress

sehen können.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter