Freiburg: Vorbereitungsprogramm fast komplett

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Wölfe Freiburg haben das Vorbereitungsprogramm für die kommende Saison so gut wie unter Dach und Fach. Wegen des vorgezogenen Spielbeginns in der 2. Liga planen die Wölfe mit einem Trainingsauftakt auf dem Eis am 1. August. Offen ist noch, ob die Cracks von Anfang an das heimische Eis nutzen können oder zunächst ein auswärtiges Trainingslager beziehen.



Premiere hat das neu formierte Team am Sonntag, 08.08.2004 um 19.00 Uhr gegen den Schweizer Nationalliga-B-Vertreter HC Thurgau. Dort bzw. in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen findet dann am Samstag, 14.08.2004, 20.00 Uhr bereits das Rückspiel statt. Auch mit dem Regiorivalen Mulhouse Scorpions kreuzen die Wölfe schon traditionell zwei Mal die Schläger. Am 13.08.2004 empfangen die Wölfe um 20.00 Uhr das Team aus dem Elsaß, während das Rückspiel im Patinoire Olympique in Mulhouse auf den 20.08.2004 terminiert ist. Der Spielbeginn wird noch festgelegt.

Am 22.08.2004 bieten die Wölfe den Fans nordamerikanischen Eishockeys ein echtes Schmankerl. Um 19.00 Uhr steht nämlich die Begegnung mit einer kanadischen Auswahlmannschaft an, die mit Spielern aus der zweithöchsten Profiliga AHL gespickt ist, die zum Teil sogar NHL-Erfahrung aufweisen. Der eine oder andere dieser Cracks liebäugelt sicherlich auch mit einem Engagement in Europa. Die Spielstärke dieses Teams wird weit höher als bei den sonst tourenden Uni-Teams eingeschätzt. Dies äußert sich u.a. daran, dass die Mannschaft am Abend vor dem Freiburg-Gastspiel bei DEL-Ligist Iserlohn Roosters antritt.

Am 27.08.2004 gastiert im Rahmen des Stadionfestes bereits um 18.00 Uhr der Schwarzwaldkontrahent aus Schwenningen an der Ensisheimer Straße. Der frühe Beginn wurde gewählt, um den Fans beider Teams nach dem Spiel noch ein gemütliches Beisammensein im Festzelt zu ermöglichen. Als Rückspielverpflichtung nehmen die Wölfe am 3./5.09.2004 am Jubiläumsturnier des SERC teil und spielen dabei am Freitag Abend im Halbfinale gegen die Gastgeber. Am Sonntag kommt es dann im kleinen oder großen Finale zu einem Kräftemessen entweder mit den Bietigheim-Bissingen Steelers oder dem DEL-Klub EHC Wolfsburg.

Erst zwei Tage nach dem ersten Punktspiel findet am Sonntag, 12.09.2004, das Pokalspiel gegen einen noch nicht fest stehenden DEL-Vertreter statt. Gesucht wird noch ein Gegner für ein weiteres Spiel im Rahmen des Stadionfestes am Sonntag, 29.08.2004. Hier steht der Klub in Verhandlung mit zwei DEL-Teams, die aber zunächst ihre eigene Planungen weiter voran bringen müssen, ehe sie den Wölfen zu- oder absagen können.

Der 22-jährige Stürmer wird sich den Hannover Indians anschließen
Sebastian Christmann und Selber Wölfe gehen getrennte Wege

Die Selber Wölfe und Sebastian Christmann haben sich in gegenseitigem Einvernehmen auf eine Auflösung des laufenden Vertrags, der erst vor dieser Saison geschlossen ...

DEL2 kompakt: 8. Spieltag – Frankfurt kassiert erste Saisonniederlage
Bayreuth und Selb feiern erstes Sechs-Punkte-Wochenende

Freiburg und Ravensburg konnten in der DEL2 auswärts Siege einfahren. Dresden gewann zu Hause, während Kaufbeuren im Penaltyschießen gegen Heilbronn erfolgreich war....

Fünfter Sieg in Folge
Der ESV Kaufbeuren siegt im Penaltyschießen gegen die Heilbronner Falken

Der ESV Kaufbeuren ging mit viel Selbstvertrauen in den DEL2-Spieltag, nachdem die letzten vier Spiele siegreich gestaltet werden konnten. Aber auch die Heilbronner ...

DEL2 kompakt: 7. Spieltag – Kassel zu Hause weiterhin sieglos
Bad Nauheim gewinnt das Spitzenspiel in Crimmitschau

Kassel verliert auch im Kellerduell der DEL2 gegen Bayreuth. Die Selber Wölfe und Kaufbeuren gewinnen auswärts, während Frankfurt und Heilbronn die Punkte im eigenen...

Außerdem kommen Youngster aus Mannheim
Christan Obu verstärkt Verteidigung der Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken begrüßen mit Christian Obu einen weiteren jungen Verteidiger in ihrem Kader der DEL2-Saison 2021/22. Der 20-jährige Deutsch-Slowene erhält be...

International erfahrener Verteidiger auf dem Weg nach Bayreuth
Matic Podlipnik verstärkt die Bayreuth Tigers

Auf Grund der personellen Situation im Kader der Tigers hat man während der Woche reagiert und mit Matic Podlipnik einen links schießenden Verteidiger unter Vertrag ...

Neuer Oberliga-Kooperationspartner für die Kassel Huskies
Kassel Huskies und Hannover Scorpions sind neue Kooperationspartner

Ab sofort arbeiten die Schlittenhunde mit den Hannover Scorpions aus der Oberliga Nord zusammen....

Unterstützung aus der DEL
Augsburger Samir Kharboutli erhält Förderlienz für die Tölzer Löwen

Panther-Angreifer Samir Kharboutli wurde mit einer Förderlizenz für die Tölzer Löwen in der DEL2 ausgestattet....

DEL2 kompakt: 6. Spieltag – Kassel weiter im Tabellenkeller
Crimmitschau bleibt an Primus Frankfurt dran

Für die Kassel Huskies läuft es in der DEL2 weiter alles andere als rund, sie liegen weiter punktgleich mit dem oberfränkischen Duo Bayreuth und Selb am Tabellenende...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 24.10.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
4 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
1 : 2
EHC Freiburg Freiburg
Dresdner Eislöwen Dresden
5 : 4
Tölzer Löwen Bad Tölz
Bayreuth Tigers Bayreuth
5 : 1
Löwen Frankfurt Frankfurt
Selber Wölfe Selb
3 : 2
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
3 : 4
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 29.10.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Selber Wölfe Selb
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EV Landshut Landshut
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2