Freiburg vergessen, Moskitos Essen im Kopf

Der SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlosDer SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlos
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Neue Seite 1

Das Freiburgspiel ist aus dem Kopf, die komplette Konzentration gilt nun

Essen. Nach der Derbyniederlage gegen Freiburg am vergangenen Sonntag wollen die

Schwenninger Wild Wings auswärts da anknüpfen, wo sie in Duisburg aufgehört

haben. "Wir dürfen nicht mehr nachdenken, was war", sagte Trainer

Mike Bullard. "Wenn wir zu viel grübeln, geht das in Essen schief."

Der Aufsteiger aus Essen hat vor dieser Saison viel investiert und einige

Hochkaräter an Bord gezogen. In der Verteidigung ziehen Chris Peyton und vor

allem Kurt Drummond die Fäden. Im Sturm überzeugen bisher der ehemalige

Schwenninger Eric Houde und der DEL erfahrene Philippe Audet.


Zwar haben die Verantwortlichen des Moskitos offiziell den Klassenerhalt als

Ziel gesetzt, aber dennoch erwartet das kritische Publikum am Westbahnhof mehr.

Nicht zuletzt eben wegen der getätigten Transfers. So lotste der Aufsteiger mit

den Hinterstockerbrüdern und Michael Wolf gar eine komplette Sturmreihe von den

Bietigheim Steelers ins Ruhrgebiet. Und hinter dem bisher noch nicht so

erfolgreichen Brian McCullough war die halbe Liga interessiert.


Dennoch glückte der Saisonstar bei den Westdeutschen nicht unbedingt nach

Wunsch: Das erste Heimspiel verlor Essen gegen Bad Tölz 1:2 n.V. Dienstags

drauf kam man mit einer 0:3-Schlappe im Gepäck aus Weißwasser, um nur drei

Tage später gegen Crimmitschau den ersten Saisonsieg (6:4) zu feiern, bevor am

vergangenen Spieltag die Trauben in Regensburg zu hoch hingen und Essen sich

zudem beim 1:4 noch von Schiedsrichter Breiter betrogen fühlte. Fehlen wird

nach seinen zwei Disziplinarstrafen in Regensburg Verteidiger Anton Raubal.

Bully: "Das wird ein ganz heißes Ding. Wenn Essen einen guten Tag hat, können

sie jedes Team schlagen, zu Hause sowieso." Dennoch wollen die Wild Wings

die drei Punkte mit nach Hause bringen. Wenn alles gut läuft, ist bei diesem

Spiel der Kapitän der Mannschaft, Alexander Moger, mit an Bord. Bullard:

"Sandy ist ein wichtiger Spieler für uns auf und neben dem Eis. Er wird

sicherlich noch nicht die volle Leistung bringen können, aber falls ich ihn am

Freitag schon bringen kann, wird er das Spiel meiner Mannschaft auf jeden Fall

verbessern."


Sonntag (18:30 Uhr) erwarten die Wild Wings den EC Bad Tölz, der wie schon im

vergangenen Jahr gerne die Rolle des krassen Außenseiters annimmt. "Wir

lassen uns aber sicher von solchen Selbsteinschätzungen nicht beeindrucken und

werden Bad Tölz ernst nehmen", so Mike Bullard. Zwar belegt der bayerische

Traditionsverein nur den letzten Platz der 2. Bundesliga, hatte allerdings mit

Spielen in Essen, gegen Duisburg (2:6), in Landshut (2:6) und zuletzt gegen

Bietigheim (4:7) ein hartes Startprogramm. "Wir wollen sechs Punkte!",

sagt Bullard. "Ich will immer jedes Spiel gewinnen. Und wenn alles optimal

läuft, klappt das auch." Voraussetzung sei jedoch, dass die

Chancenverwertung besser wird. "Das ist auch Kopfsache. Dass wir es können,

haben wir in Duisburg gezeigt." Auch der Vorstand sieht die Mannschaft in

der Pflicht. Spielerobmann Valentin: "Wir haben keinen optimalen

Saisonstart erzielen können, eigentlich wollten wir zum jetzigen Zeitpunkt 3

Punkte mehr auf unserem Konto haben. Daher ist die Vorgabe der Verantwortlichen,

an diesem Wochenende 6 Punkte zu erzielen, damit der Anschluss an die

Tabellenspitze nicht verloren geht. Auf jeden Fall können sich die Fans auf ein

kampfstarkes Heimspiel freuen und der SERC hofft auf eine ebenso starke Unterstützung

von den Rängen wie gegen Freiburg. Valentin: "Unsere Mannschaft braucht

die Emotionen von den Rängen. Wir sind kein Team, welches vor wenigen

Zuschauern beste Leistungen bringen kann. Die Wild Wings werden die Erwartungen

der Fans in dieser Saison erfüllen, davon bin ich überzeugt. Dazu müssen wir

aber alle eng zusammenhalten und die Ziele gemeinsam verwirklichen."


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vorzeitige Vertragsverlängerungen mit Marko Raita und Daniel Jun
Trainerduo bleibt ESV Kaufbeuren zwei weitere Jahre erhalten

​Beim ESV Kaufbeuren geht der Blick nicht nur auf die aktuelle Spielzeit, sondern auch schon Richtung Zukunft. Ein erster ganz wichtiger Baustein ist dabei für die k...

Wichtiger Arbeitssieg für den Aufsteiger
Eisbären Regensburg bezwingen Lausitzer Füchse mit 3:1

​Nach zuletzt drei Heimpleiten in Folge fanden die Regensburger Eisbären im Spiel gegen die Lausitzer Füchse in die Erfolgsspur zurück. 3:1 hieß es am Ende in einer ...

DEL2 am Sonntag: Freiburg entführt Sieg aus Bad Nauheim
EV Landshut kassiert vierte Niederlage in Serie

​Kassel bleibt weiterhin das Maß aller Dinge. Der ESVK ist den Nordhessen nach einem Sieg über Dresden weiterhin auf den Fersen. Im Abstiegskampf feiern die Heilbron...

Sieg nach Verlängerung gegen die Kassel Huskies
Lausitzer Füchse stoppen den Tabellenführer

​Mit acht Siegen aus zehn Spielen kam Tabellenführer Kassel Huskies am Freitag zum DEL2-Spiel gegen die Lausitzer Füchse nach Weißwasser. Auch diese konnten als Tabe...

Chernomaz neuer Trainer – Schan neuer Manager Sport
Neue sportliche Leitung bei den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers haben ihre sportliche Leitung neu aufgestellt. Rainer Schan ist nun Manager Sport. Als Trainer ist ab sofort Rich Chernomaz im Amt....

3:5-Heimniederlage gegen Selber Wölfe
Eisbären Regensburg bieten bisher schwächste Saisonleistung

​Im dritten Heimspiel in Folge gab es für die Regensburger Eisbären auch die dritte Heimniederlage. Diesmal mussten sich die Regensburger den Selber Wölfen mit 3:5 g...

DEL2 am Freitag: Füchse entscheiden Sachsenderby für sich
Ein Tor reicht Freiburg zum Sieg

​Bad Nauheim besiegt den ESVK, Freiburg gewinnt knapp gegen die Eispiraten aus Crimmitschau. Der EV Landshut muss sich den Krefeld Pinguinen geschlagen geben, währen...

Kanadischer Stürmer kommt von Västerviks IK aus Schweden
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Alexis D‘Aoust

​Die Eispiraten Crimmitschau sind aufgrund der zahlreichen Verletzungen im Team und der sportlichen Situation noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv geworden und hab...

Topscorer verlängert
Max Faber bleibt bei den Kassel Huskies

​Der aktuelle Huskies-Topscorer und punktbeste Verteidiger in drei der letzten vier DEL2-Spielzeiten bleibt den Schlittenhunden erhalten: Max Faber wird auch in der ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 09.12.2022
Kassel Huskies Kassel
- : -
EV Landshut Landshut
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 11.12.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EV Landshut Landshut
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter