Freiburg: Über 1.000 Zuschauer beim Trainingsauftakt

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Super-Resonanz der Fans beim Trainingsauftakt der Wölfe in Freiburg: Sicherlich über 1.000 Fans strömten gestern abend trotz hochsommerlicher Temparaturen ins Eisstadion, um das neue Wölfe-Team kennen zu lernen. Mit viel Applaus wurden die neuen Spieler, speziell Heimkehrer "Elvis" Steve Palmer, und der neue Trainer Pavel Gross begrüßt.

Beim allerersten Eiskontakt blieben die Erkenntnisse über die Fähigkeiten der Cracks natürlich minimal. Beim anschließenden Kennenlernen auf der völlig überfüllten Freitaerrasse der Stadiongaststätte "Zamboni" wurde aber schnell klar: außerhalb des Eises sind es alles sehr nette Jungs, die keinen Autogrammwunsch unerfüllt ließen.

Bereits heute morgen um 9.00 Uhr bat Pavel Gross zur zweiten Einheit. In den nächsten Tagen steht 2 x täglich Eistraining und 1 x täglich Krafttraining im Wölfe-Partnerstudio "Fit und Form" an. Den ersten spielerischen Härtestest absolvieren die Wölfe am 14.08.2004 um 18.00 Uhr in Kreuzlingen gegen den Schweizer Nati-B-Klub HC Thurgau. Sportdirektor Thomas Dolak wird derweil bereits einige der kommenden BL-II-Gegner bei deren Testspielen unter die Lupe nehmen.