Freiburg: Punkte weg! Playoffs weg? Fox weg?

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Drei

wichtige Punkte verloren gestern die Wölfe Freiburg gegen die Moskitos aus

Essen, womit eine Playoffteilnahme immer unwahrscheinlicher wird. Gegen Essen

traten die Wölfe ohne Aaron Fox an. Ob der US-Amerikaner noch einmal für die Wölfe

spielen wird, ist derzeit mehr als fraglich. Fox hat wie bereits gemeldet trotz

seines gültigen Vertrags in Freiburg nun auch in Straubing unterschrieben.

Nachdem die Wölfe GmbH die Freigabe verweigert hatte, präsentierte der Center

eine Krankmeldung. Das Team musste gestern Abend also ohne Fox auskommen, was

den Wölfen aber besonders beim Powerplay schwer fiel.


In einem schwachen Spiel lief bei den Wölfen wenig zusammen. Als die Breisgauer

ein 5 gegen 3 und 5 gegen 4 Powerplay hatten, erzielte Raubal die Führung für

die Moskitos. Freiburgs Torwart Bronsard machte bei diesem und beim folgenden

0:2 keine gute Figur und wurde gegen Smolka ausgetauscht. Smolka machte seine

Sache gut, konnte aber das 0:3 – einem von Calce abgefälschten Schlagschuss -

auch nicht verhindern.


Tim Smith landete mit dem 1:3 in der 52. Minute einen Glückstreffer. Von nun an

fingen die Wölfe endlich an Eishockey zu spielen. Youngster Weixler erzielte

dann auch noch das 2:3 und die Wölfe machten weiter Druck. Doch die Essener

beendeten die Freiburger Offensive mit dem 2:4 durch Houde. Das Moskitos

Rumpfteam war in Freiburg alles andere als stark, aber mit fünf Minuten

Eishockey spielen, kann man nicht  gewinnen. Für das Sonntagsspiel wird

den Wölfen nun auch Daniel Willaschek fehlen, der bei einem rüden

Ellbogencheck von Deleurme sich das Nasenbein brach und zwei Zähne verlor.

Deleurme erhielt für dieses Foul eine Spieldauerdisziplinarstrafe.

Der Schlussmann der Lausitzer Füchse im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Weißwassers Olafr Schmidt

Olafr Schmidt von den Lausitzer Füchsen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hie...

Verlängerung des Angreifers in Bietigheim
Benjamin Zientek bleibt ein Steeler

Benjamin Zientek wird auch weiterhin im Ellental auf Torejagd gehen. Der 24-jährige gebürtige Augsburger spielt seit drei Jahren bei den Steelers und hat sich zu ei...

Rosenheimer Goalie bleibt in Bayreuth
Herden komplettiert Torhüter-Duo der Bayreuth Tigers

Die Tigers bauen weiter am Kader für die kommende Saison. Mit Timo Herden gab bereits der zwölfte Akteur seine Zusage für die Saison 2019/20....

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bayreuths Ville Järveläinen

Ville Järveläinen von den Bayreuth Tigers stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen h...

Kanadier fällt mit einer Schultereckgelenksprengung aus
Saisonaus für Corey Trivino von den Kassel Huskies

Bittere Neuigkeiten für die Kassel Huskies. Aus der medizinischen Abteilung kam heute die Nachricht, dass Mittelstürmer Corey Trivino für den Rest der Saison ausfäll...

Lausitzer Füchse verlieren nach Verlängerung in Bad Tölz
Overtime-Erfolg der Tölzer Löwen gegen Tabellenzweiten

Viermal gingen die Tölzer Löwen am Sonntagabend gegen die Lausitzer Füchse in Führung. Auf den letzten Treffer konnten die Gäste keine Antwort mehr finden. In der Ov...

Prizma Riga in die DEL2
Dresdner Eislöwen verpflichten Aleksejs Sirokovs

​Die Dresdner Eislöwen haben am späten Freitagabend Aleksejs Sirokovs verpflichtet. Der lettische Stürmer wechselt von Prizma Riga nach Dresden und erhält einen Vert...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!