Freiburg: Paule bleibt bei den Wölfen

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Verteidiger Robert Paule bleibt den Wölfen treu. Der gebürtige Rosenheimer stand in den vergangenen zwei Spielzei-ten in Bietigheim-Bissingen unter Vertrag, war aber letzte Saison bereits mit einer Förderlizenz für die Wölfe Freiburg ausgestattet worden. Zwar kam es nur zu einem Einsatz im DEL-Trikot der Wölfe. Sowohl Sportdirektor Thomas Dolak als auch der neue Trainer Pavel Gross halten aber viel insbesondere von den defensiven Fähigkeiten des 22-jährigen Abwehrspielers. Wie der frühere Wölfe-Spieler Martin Walter startete auch Paule seine Karriere im Seniorenbereich in der Oberliga beim EHC Bad Aibling.