Freiburg: Nick Anderson wird ein Wolf

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mussten die Wölfe Freiburg noch zu Monatsbeginn von einer

Verpflichtung des US-Amerikaners aus finanziellen Gründen

absehen, hat sich in diesem Bereich nun entscheidendes

getan. Den Verantwortlichen der Wölfe ist es gelungen die

für eine Verpflichtung benötigten finanziellen Mittel über

Sponsoren zu generieren, so dass man sich mit Anderson

knapp drei Wochen nach der erteilten Absage doch auf ein

Engagement im Breisgau einigen konnte.

Pressesprecher Holger Döpke zeigt sich sichtlich erfreut

über den erfolgreichen Abschluss. "Wir haben in den

vergangenen Wochen hart dafür gearbeitet, um die

Finanzierung von Nick Anderson zu realisieren. Umso

glücklicher sind wir nun, dass wir hier Erfolg hatten. Die

Eindrücke die der Verteidiger während seines

Probetrainings vor einigen Wochen hinterlassen hat, sind

durchweg positiv und wir sind überzeugt dass er die

erwartete Verstärkung ist."

Nick Anderson wurde am 14. Juli 1979 in Proctor, Minnesota

geboren und spielte zuletzt für den Ligakonkurrenten

Landshut. Die Cannibals hatten Anderson freigestellt,

nachdem er die ihn in gesetzten Erwartungen in der

Dreihelmenstadt nicht erfüllen konnte. Erstmals

statistisch in Erscheinung trat der mittlerweile

30-jährige US-Amerikaner 1997 bei den Green Bay Gamblers.

Einem Team der United States Hockey League (kurz USHL),

welche zu den wichtigsten Junioren-Eishockeyligen der USA

zählt. In den darauffolgenden Jahren wechselte er jeweils

für eine Spielzeit zu den North Iowa Huskies und den

Dubuque Fighting Saints, ehe es ihn 2000 für fünf Jahre in

die NCAA zur University of Minnesota Duluth zog.

Bis dahin war der Rechtschütze auf seiner angestammten

Position als Rechtsaußen eingesetzt worden. Erst mit dem

Wechsel in den Profi-Bereich machte er Bekanntschaft mit

der Position des Abwehrspielers. Zweieinhalb Jahre

verbrachte Anderson bei den Las Vegas Wranglers in der

ECHL. Zur Saison 2007/08 wechselte er zum Oberligisten EV

Füssen, der gleichzeitig seine erste Profistation in

Europa darstellte. Beim Allgäuer Traditionsverein wurde

Anderson schließlich endgültig zum Offensivverteidiger

umfunktioniert und wurde auf Anhieb punktbester

Abwehrspieler der Liga. Im Folgejahr zog es Anderson in

die 2. Bundesliga zu den Fischtown Pinguins. Auch an der

Nordsee stellte der US-Amerikaner seine Offensivqualitäten

eindrucksvoll unter Beweis. In 53 Partien gelangen

Anderson neben 23 Vorlagen auch 18 Treffer, womit er auch

in der höheren Spielklasse erneut torgefährlichster

Verteidiger war. Ab sofort soll Nick Anderson seine

Qualitäten in das Team der Wölfe Freiburg einbringen.

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Vertrag bis 2022 plus Option
Trainer Leif Carlsson verlängert beim EV Landshut

​Der EV Landshut hat die wichtigste Personalie für die DEL2-Saison 2021/22 frühzeitig geklärt. Cheftrainer Leif Carlsson steht auch in der Zukunft für den niederbaye...

Stürmer kommt von den Black Wings Linz
Andrew Kozek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben auf die zahlreichen Verletzungsausfälle reagiert und den kanadischen Stürmer Andrew Kozek verpflichtet. Der 34-Jährige war zuletzt b...

DEL2 am Samstag – Zweimal Overtime
Kassel Huskies siegen weiter

Die hessischen Vertreter aus Kassel und Frankfurt behielten in ihren Heimspielen deutlich die Oberhand. Die drei anderen DEL2-Partien des Tages verliefen knapper. Wä...

Leihgabe aus Augsburg
Niklas Länger wechselt zu den Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken freuen sich über die Verstärkung von U20-Nationalspieler Niklas Länger, der für den Rest der laufenden Saison 2020/21 das Falkentrikot überzi...

DEL 2 am Donnerstag - Bad Tölz wieder Zweiter
EV Landshut gelingt Befreiungsschlag

Der EV Landshut schoss sich den Frust von der Seele und punktet zum ersten Mal seit fünf Spielen wieder. Die Frankfurter Löwen fuhren einen deutlichen Auswärtserfolg...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EV Landshut Landshut
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2