Freiburg: Heimspiel am Freitag - keine Partie am SonntagTestspiel gegen Zuger Farmteam

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Match ist, anders als geplant, die einzige Partie des Wochenendes: Aus organisatorischen Gründen muss die für Sonntag geplante Begegnung gegen die Mulhouse Scorpions ausfallen, so dass vor dem Saisonstart der DEL2 (16. September) nur noch zwei Testspiele auf dem Programm stehen. Sie finden an den nächsten beiden Freitagen in der Freiburger Franz-Siegel-Halle statt: Am 2. September um 19.30 Uhr beginnt das Rückspiel gegen Zug, am 9. September kommt die Equipe des HC Neumarkt-Egna aus Südtirol mit Ex-EHC-Stürmer David Vrbata in den Breisgau.

Die Gäste an diesem Freitag, die EVZ Academy, entstammen einer echten Talentschmiede: Die Schweizer National League B setzt ab der Saison 2016/17 mehr denn je auf die Nachwuchsförderung und lässt nun sowohl das Zuger Farmteam als auch die HCB Ticino Rockets aus dem Tessin in der zweithöchsten Spielklasse der Eidgenossenschaft antreten. In beiden Mannschaften sollen fast ausschließlich junge Talente zum Einsatz kommen und dadurch ans Profi-Eishockey herangeführt werden.

Die oft erst 19- und 20-jährigen Youngsters sind erstklassig ausgebildet und schlittschuhläuferisch und spieltaktisch so gut geschult, dass sie es mit älteren Akteuren durchaus aufnehmen können. Das Schweizer Eishockey, dies ist mittlerweile weltweit bekannt, zählt in Sachen Ausbildung zu den Top-Adressen. Insofern ist die EVZ Academy für den EHC Freiburg ein absolut ernst zu nehmender Gegner. Das zeigte sich auch am Dienstag in der Innerschweiz. Dort bog die Academy-Truppe eine Freiburger Führung im Schlussdrittel zu einem 5:2-Coup um. Umso motivierter dürften die Breisgauer nun am Freitag zu Werke gehen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Bildet weiter das Torhüterduo mit Patrik Cerveny
Benzing verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg

Mit dem 24-jährigen Luis Benzing können die Verantwortlichen des EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für den Kader der neuen DEL2-Saison verkünden....

24-jähriger polnischer Nationalstürmer
Selber Wölfe verpflichten Adam Kiedewicz

Mit Adam Kiedewicz holen sich die Selber Wölfe einen Stürmer in den Kader, der in Köln und Krefeld eine hervorragende Ausbildung genossen hat und in den vergangenen ...

23-jähriger Verteidiger bringt Erfahrung von 161 DEL-Spielen mit
Philipp Mass wechselt von Nürnberg nach Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars haben mit Philipp Mass einen talentierten und trotz junger Jahre bereits erfahrenen Verteidiger verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt vom D...

Vertragsverlängerungern mit Youngsters Tschwanow und Pankraz
Kassel Huskies treiben Kaderplanungen weiter voran

Neben weiteren Abgängen haben die Kassel Huskies die Verträge mit Stürmer Oleg Tschwanow und Torhüter Alexander Pankraz verlängert....

Auch Rosenheim und Landshut unter den Bewerbern
Fünf DEL2-Teams reichen Unterlagen für Aufstieg in die DEL ein

Neben den Kassel Huskies, Krefeld Pinguinen und Dresdner Eislöwen haben sich der EV Landshut und die Starbulls Rosenheim für einen möglichen Aufstieg in die DEL bewo...

Routinier bleibt
Chad Bassen stürmt weiter für die Selber Wölfe

​In der laufenden vergangenen Saison verpflichteten die Selber Wölfe Chad Bassen nach, um verletzungsbedingte Ausfälle kompensieren zu können. Trotz seines fortgesch...

34-jähriger Leistungsträger bleibt bis 2025
Vertragsverlängerung für Saponari in Crimmitschau

Der Deutsch-Amerikaner Saponari soll in der Saison 2024/25 eine Schlüsselfigur bei den Eispiraten Crimmitschau sein....

Der Geschäftsführer der DEL2 im Interview – Teil 2
René Rudorisch: Jeder Club mit geschlossener Halle kann nun aufsteigen

​Hallo Herr Rudorisch, im ersten Teil unseres Gespräches haben wir die abgelaufene Saison beleuchtet, heute geht es um die neue Spielzeit, die im September startet. ...