Freiburg: Doug Bradley neuer Trainer - Spendenaktion für Vitalij Grossmann

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Wölfe Freiburg haben einen Nachfolger für Interimscoach Thomas Dolak gefunden. Der 49-jährige US-Amerikaner Doug Bradley wird in Kürze das Training und Coaching der 1. Mannschaft übernehmen. Er soll am morgigen Donnerstag in Freiburg eintreffen und am Freitag im Heimspiel gegen den EV Landshut an der Bande stehen. Bradley verfügt über einige Jahre DEL-Erfahrung mit den Munich Barons (Meisterschaft als Co-Trainer unter Sean Simpson) und den Frankfurt Lions (erst Co-Trainer, dann Cheftrainer). Vor dem Konkurs des SC Riessersee arbeitete er erfolgreich in Garmisch-Partenkirchen, ehe er nach dem finanziellen Kollaps der Werdenfelser zum HC Innsbruck wechselte. Da Doug Bradley in der Vergangenheit bereits mit den jetzigen Wölfe-Cracks Aaron Fox, Steve Palmer und Henrik Hölscher zusammen gearbeitet hat, war er der Wunschkandidat von Sportdirektor Thomas Dolak.



Die Wölfe Freiburg trauern um Vitalij Grossmann. Der ehemalige EHC-Flügelstürmer ist am Wochenende tot in Freiburg aufgefunden worden. Nach bisherigem Erkenntnisstand wird davon ausgegangen, dass Grossmann selbst sich das Leben genommen hat. Mit 230 Punkten (107 Tore) in 249 Spielen rangiert der Russland-Deutsche in der Ewigen Scorerliste des EHC auf Rang 7. Grossmann wurde nur 42 Jahre alt.

Leider war es Vito Grossmann nicht vergönnt, nach Abschluss seiner sportlichen Laufbahn beruflich Fuß zu fassen. Er lebte zwar weiterhin in Freiburg, musste aber letztendlich die Leistungen der Sozialhilfe in Anspruch nehmen. Aus diesen Gründen kann die Familie von Vito Grossmann nicht einmal die Kosten einer angemessenen Beerdigung des Verstorbenen aufbringen. Die Wölfe haben daher ein Spendenkonto eingerichtet, um die Kosten der Überführung der Leiche nach Russland und eine angemessene Beerdigung im Familienkreis abzudecken. In Russland befindet sich neben der getrennt lebenden Ehefrau und der 14-jährigen Tochter auch noch die 82-jährige Mutter von Vito Grossmann. Tatkräftig unterstützt wird die Aktion von Wölfe-Stürmer Rawil Khaidarow, der sich bereits beim frühen Tod von Viktor Karatchun für dessen Angehörige engagierte. Rawa ist überzeugt, dass außer ihm zahlreiche frühere Mitspieler von Vito Grossmann ihr Scherflein zum Gelingen der Sammelaktion beitragen werden.

Damit alle Fans ihre Verbundenheit zeigen können, sind nicht nur Überweisungen auf das Sonderkonto der Wölfe Freiburg bei der Volksbank Freiburg, BLZ 68090000, Kontonummer 12822235, Stichwort "Vito Grossmann", ab sofort möglich, sondern auch Bareinzahlungen an den Kiosken und Fanständen beim heutigen Heimspiel gegen den EV Landshut. (ehcf.de)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...

6:2-Erfolg in Crimmitschau
Eisbären Regensburg folgen Kassel Huskies ins DEL2-Finale

​Nachdem die Eispiraten Crimmitschau am Freitag durch einen Sieg in Regensburg in der Halbfinal-Serie noch einmal verkürzt hatte, konnten die Eisbären am Sonntag ihr...