Freiburg: Bittere Heimniederlage

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dass ein Eishockeyspiel 60 Minuten dauert, mussten die Wölfe Freiburg in den letzten Wochen des öfteren bitter erfahren. Auch gegen die Tower Stars reichten 45 Minuten gutes Eishockey und eine 3:1 Führung nicht aus, um die Punkte im Breisgau zu behalten.

Die Gäste aus Ravensburg gingen im ersten Drittel recht glücklich mit 0:1 in Führung, aber Chris Billich konnte noch vor der Drittelpause einen Abpraller zum 1:1 verwerten. Im zweiten Drittel brachten dann Stas und Hubbauer die Wölfe verdient mit 3:1 in Führung. Das Manko bei den Wölfen war die mangelnde Chancenverwertung – die Wölfe hatten wesentlich mehr Möglichkeiten als der EVR.

Im letzten Drittel verloren die Wölfe zunehmend ihre Linie und als die Tower Stars das 3:2 durch Helms erzielten, kippte das Spiel immer mehr zugunsten der Gäste. Kurz vor Spielende glich Dolezal aus und nach einem Fehler von Kadera gelang Ellis-Toddington der Führungstreffer. Ein Empty Net Tor von Adduono besiegelte dann die Heimniederlage der Wölfe endgültig.

Wie schon in München waren die Freiburger nicht in der Lage eine 3:1 Führung zu verteidigen. Die fehlende quantitative und qualitative Tiefe des Wölfe Kaders macht sich immer stärker bemerkbar. Die Niederlage erscheint auf den ersten Blick unglücklich, aber sie zeigt auf, dass die wenigen Leistungsträger sehr viel oder zuviel Eiszeit haben und ihnen in den entscheidenden Momenten die Kraft fehlt eine Führung über die Zeit zu bringen. Ravensburg war an diesem Abend eigentlich schon geschlagen, aber am Ende konzentrierter und konsequenter in den entscheidenden Situationen. (dim)



Wölfe Freiburg – EVR Towerstars Ravensburg 3:5 (1:1, 2:0, 0:4)

Tore:

1:0 (17:43) Jeremy Adduono (Markus Busch, Stephan Vogt)

1:1 (18:39) Christian (FL) Billich (Petr Mares, Patrick Vozar)

2:1 (20:36) Sergei Stas (Christian (FL) Billich, Roman Kadera)

3:1 (38:27) Matt Hubbauer (Josef Kottmair, Ibrahim Weissleder)

3:2 (47:07) Kyle Helms (Jeff Richards, Ben Thomson)

3:3 (57:34) Mike Dolezal (Markus Busch, Brad Williamson)

3:4 (58:52) (Kerry Ellis-Toddington (Jeff Richards, Ben Thomson)

3:5 (59:40) Jeremy Adduono (Ben Thomson, Kerry Ellis-Toddington)

Strafen: Freiburg 18 – Ravensburg 12

Schiedsrichter: Gastschiedsrichter aus der Schweiz

Zuschauer: 2301

Viertelfinalvorschau: Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
Wird der Favorit aus Oberbayern seiner Rolle gerecht?

​Die Rollen sind klar verteilt – die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die Viertelfinalserie in der DEL2 zwischen den Tölzer Löwen und den Ravensburg Towerstar...

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2