Frankfurt nutzt Chancen in der Schlussphase konsequentRavensburg Towerstars - Löwen Frankfurt 1:3

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das Team von Trainer Daniel Naud unterlag mit 1:3, wobei es nach der 1:0 Führung Chancen zu Hauf gab, dem Spiel einen anderen Stempel aufzudrücken.
Der erste, letztlich torlosen Spielabschnitt war vor allem durch Kampf geprägt. Nachdem die Gäste in den ersten zwei Minuten die Oberschwaben vor 2085 Zuschauern in der eigenen Zone eingeschnürt hatten, war die Begegnung meist von Aktionen in der neutralen Zone geprägt. Durch das enge Körperspiel beider Mannschaften kamen die Pässe selten präzise an, die Folge waren zahlreiche Abseits- und Icing-Priffe der Unparteiischen.

Im zweiten Abschnitt versuchten beide Mannschaften das Tempo deutlich höher zu fahren, das machte die Begegnung auch prompt um einiges spannender und attraktiver. Die dramatischen Szenen vor den Toren häuften sich und in der 30. Minute furten die Ravensburger Fans endlich jubeln. Hauptschiedsrichter Alexander Singer hatte innerhalb von nur 20 Sekunden zwei Löwen-Akteure korrekterweise auf die Strafbank verbannt, die doppelte Überzahl nutzte Brandon MacLean im Nachschuss zum 1:0. Der Jubel war groß, doch die Gastgeber durften sich nur dreieinhalb Minuten über diese Führung freuen. Brett Breikreuz traf zum 1:1 Ausgleich, nachdem die Ravensburger Abwehr im eigenen Drittel zu spät die Abstimmung fand. Der Gegentreffer war in der Nachbetrachtung gleich zweifach ärgerlich. Kurz zuvor hatten Brian Roloff und Konstantin Schmidt bei einem 2-0 Konter das 2:0 auf dem Schläger, doch Löwen-Torhüter Antti Ore parierte zweimal glänzend. Dazu scheiterte kurz nach dem Ausgleich Hans Detsch bei einem Alleingang. Letztlich ging es ausgeglichen in den Schlussabschnitt.

Im Schlussdrittel schenkten sich beide Teams erneut nicht, es ging munter hin und her und sowohl Ore, als auch Towerstars Torhüter Christian Rohde konnten sich mehrfach auszeichnen. Dabei konnten die Gäste zwei Strafzeiten gegen Raphael Kapzan und Lukas Slavetinsky nicht nutzen, das Ravensburger Überzahlspiel scheiterte in der 45. Minute am Penaltykilling der Hessen. In der Schlussphase sollte sich Frankfurt aber mehr und mehr frischer und präziser in den Angriffen präsentieren, dies hatte dann auch Auswirkungen auf den Spielstand. Knapp fünf Minuten vor Schluss nutzte Marc Staub den Umstand, dass er bei einem Konter völlig frei im Slot stand, 74 Sekunden später bracht der pfeilschnelle Löwen Topscorer Richard Mueller auf rechter Seite durch und schob abgebrüht zum 1:3 ein. Das war letztlich schon die Entscheidung, den Towerstars brachte auch die Herausnahme des Torhüters zugunsten eines 6. Feldspielers nichts mehr ein.
„Wir haben sicherlich gekämpft und hatten unsere Chancen, aber letztlich war Frankfurt hier effektiver und hatten einen starken Keeper zwischen den Pfosten“, sagte Trainer Daniel Naud. „Wir müssen weiter an uns glauben, dann wird diese Negativserie in eigener Halle auch reißen“, ergänzte er.

Pressemitteilung Ravensburg Towerstars

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Offensivspektakel am Gutenbergweg
EV Landshut schlägt die Dresdner Eislöwen

Torfestival am Landshuter Gutenbergweg. Eine Partie mit hohem Unterhaltungswert entschied der EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen mit 8:5 für sich. Mann des Spie...

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Samstag 06.03.2021
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Landshut Landshut
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2