Frank Dietz zum weiteren Geschäftsführer berufen

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gestern abend hat der Aufsichtsrat des ESC Dresden Frank Dietz, den Marketingmanager der Dresdner Eislöwen, zum weiteren Geschäftsführer der ESC-Betriebsgesellschaft berufen. Er leitet ab sofort gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer Jan Tabor die Geschäfte der Betriebsgesellschaft der Eislöwen. Dazu Jan Tabor: „Die Verstärkung war auch mein Wunsch. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“ Aufsichtsratsvorsitzender Knut Ringat: „Sportlich und finanziell sind die Eislöwen bereits gut aufgestellt, mit der Verstärkung der Geschäftsführung ist auch die Betriebsgesellschaft des ESC noch schlagkräftiger. Jetzt freuen wir uns alle auf den alsbaldigen Wechsel in die neue Halle.“