Four Points Königshof Cup mit Crimmitschau und Freiburg

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dresdner Eislöwen werden vom 16. August bis 18. August ein Vorbereitungsturnier in Dresden durchführen. An diesem Four Points Königshof Cup nehmen neben den Eislöwen der Oberligist ETC Crimmitschau sowie der Zweitligist Wölfe Freiburg teil.

Das Four-Points-Hotel Königshof, Kreischaer Straße 2 in Dresden, übernimmt als Initiator des Turniers auch die Übernachtung der Gästeteams. Ziel ist, den Four Points Königshof Cup in Zukunft als einen festen Bestandteil des Vorbereitungsprogramms attraktiver nationaler und internationaler Mannschaften in Dresden zu etablieren.

Im Rahmen des diesjährigen Four Points Königshof Cups spielt jede Mannschaft einmal gegen jedes andere Team. Den Auftakt bildet am Dienstag, 16. August, die Begegnung zwischen den Eislöwen und den Wölfen Freiburg. Am Mittwoch, 17. August, trifft Crimmitschau auf Freiburg und am Donnerstag, 18. August, empfangen die Eislöwen die Westsachsen aus Crimmitschau.

Der Spielbeginn an allen drei Tagen ist jeweils um 18.30 Uhr. Eintrittskarten wird es an den Abendkassen zum Einheitspreis von sechs Euro geben, Kinder bis zehn Jahren haben freien Eintritt. Für alle drei Partien des Four Points Königshof Cups gibt es ein Kombiticket zum Preis von 15 Euro. Jahreskarten gelten für dieses Turnier nicht. (Quelle: www.eisloewen.de)

4:3-Erfolg für die Hessen vor über 4000 Zuschauern
Frankfurt entscheidet enges Löwen-Duell gegen Bad Tölz für sich

​Die Hauptrunde der DEL2 neigt sich dem Ende zu, die ersten Sonnenstrahlen deuten die heißeste Phase der Eishockey-Saison an. Während die Kellerkinder und Mittelfeld...

Westsachsen verpflichten zwei Spieler am „Deadline Day“
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ville Saukko und holen Ryan Nie zurück

​Die Eispiraten Crimmitschau sind kurz vor Ablauf der Transferperiode noch einmal aktiv geworden und haben zwei Spieler für die anstehende Hauptrunden-Schlussphase d...

Justin Kelly beendet seine Karriere
Andrew Schembri verlängert um zwei Jahre beim Deggendorfer SC

​Es werden die Spielzeiten acht und neun sein, die Andrew Schembri im Trikot des Deggendorfer SC spielen wird. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb einen neuen Vertrag ...

Junger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein
Denis Pfaffengut verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Verteidiger Denis Pfaffengut und die sportliche Leitung des ESV Kaufbeuren haben sich auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 20...

22-Jähriger überzeugt
Löwen Frankfurt binden Dalton Yorke

​Dalton Yorke bleibt bei den Löwen Frankfurt. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Verteidiger, der vor zwei Jahren an den Main kam, verlängert. Zuvor hatten schon d...

Johan Lorraine bleibt bis Saisonende
Nicklas Mannes verlängert bei den Bayreuth Tigers

​Nicklas Mannes, während der Saison zu den Bayreuth Tigers gewechselt, hat in den vergangenen Tagen seine Zusage für eine weiter DEL2-Spielzeit gegeben. ...

20-Jähriger kommt von den Brantford 99ers
Louis Latta stürmt für den ESV Kaufbeuren

​Mit dem gebürtigen Schongauer Louis Latta bekommt der Kader des ESV Kaufbeuren kurz vor dem Ende der Transferfrist noch einmal Zuwachs. Der 20 Jahre alte Stürmer ko...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!