Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg TowerstarsVerteidiger verlängert

Florin Ketterer spielt weiterhin in Ravensburg. (Foto: Kim Enderle/Ravensburg Towerstars)Florin Ketterer spielt weiterhin in Ravensburg. (Foto: Kim Enderle/Ravensburg Towerstars)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Florin Ketterer kam wie auch seine Defensivkollegen Julian Eichinger und Denis Pfaffengut zur Spielzeit 2021/22 vom ESV Kaufbeuren nach Ravensburg. In seiner ersten Saison im Trikot der Towerstars konnte er seine prägendsten Eigenschaften als Spieler wie schon in den Jahren zuvor unter Beweis stellen. Der 1,88 Meter große Verteidiger gilt als solider Arbeiter mit gutem Stellungsspiel und dem Auge für den Mitspieler. Besonders in Szene setzen konnte sich Florin Ketterer wie schon in den Jahren zuvor beim Blocken von Schüssen. Neben seinen beiden Toren steuerte er in der Vizemeister-Saison 2021/22 auch 13 Vorlagen bei.

„Das erste Jahr in Ravensburg war für mich eine neue herausfordernde Erfahrung, die mich auf jeden Fall weiter gebracht hat“, sagt Florin Ketterer zur Verlängerung seines Vertrages und ergänzt: „Ich freue mich, auch nächstes Jahr für die Towerstars spielen zu dürfen und dabei zu helfen, die Leistungen von letzter Saison zu bestätigen und möglichst noch zu toppen.“

Daniel Heinrizi, Towerstars-Geschäftsführer Sport, sagt zur Vertragsverlängerung des Verteidigers: „Florin hat genau das zum Mannschaftserfolg beigetragen, was wir von ihm erwartet haben. Er war in Unterzahl und in der Defensive ein enorm wichtiger Spieler. Er stellt sich immer in den Dienst der Mannschaft und ist ein positiver Typ für die Kabine. Leider hatte ihn eine Verletzung vor den Playoffs um einige Wochen zurückgeworfen, aber er hat ansonsten eine Supersaison gespielt.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....