Firsanow ersetzt Zurek

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem längerfristigen Ausfall von Jan Zurek haben die Verantwortlichen der Grizzly Adams Wolfsburg reagiert und ihren Kader personell aufgestockt. Von den Augsburger Panthern aus der DEL wechselt Konstantin Firsanow zum niedersächsischen Zweitligisten. Der am 24. Januar 1983 in Jekaterinenburg geborene Deutsch-Russe bestritt in dieser Spielzeit 43 Begegnungen für die Panther, ließ sich dabei vier Vorlagen gutschreiben und saß 34 Minuten auf der Strafbank. Vor seinem Engagement in Augsburg spielte der Außenstürmer zwei Jahre bei den Nürnberg Ice Tigers. Aus der Saison 2002/2003, in der er das Trikot des SC Riessersee trug, kennt er als Gegner noch einige Akteure des Skoda-Teams. Der Neu-Grizzly wird am kommenden Freitag im Spiel gegen die Straubing Tigers das erste Mal für seinen jetzigen Arbeitgeber auflaufen.