Finnisches Offensivtalent zu den Heilbronner FalkenVille Järveläinen soll Falken in die Erfolgsspur bringen

Lesedauer: ca. 1 Minute

"Ich bin mir sicher, dass wir mir Ville einen hochinteressanten Spieler verpflichtet haben", sagt Falken Coach Fabian Dahlem. Die Statistiken weisen das eindrucksvoll nach. In den letzten drei Jahren spielte Ville Järveläinen entweder in der ersten oder zweiten finnischen Liga, wobei er in der zweiten Spielklasse einen Scorerschnitt von mehr als einem Punkt pro Spiel erreichen konnte.

"Ich habe Ville in vielen Gesprächen davon überzeugt, dass wir der richtige Verein für ihn sind, um die nächste Karrierestufe zu erklimmen. Er hat große Ziele und will sie unbedingt erreichen. Das ist genau die Spielermentalität, die wir suchen", so Dahlem weiter zu seinem Neuzugang.

Ville spielte bis auf ein Jahre in der United States Hockey League (USHL), in der er 2011/12 nebenbei bemerkt Meister wurde, immer in finnischen Spielklassen, dabei hauptsächlich für seinen Heimatverein Hämeenlinna. Für Finnland war der Rechtsschütze bei den U16 bis U20 Nationalmannschaften bei Weltmeisterschaften mit auf dem Eis.

Ville Järveläinen selbst äußert sich so zu den kommenden Aufgaben in Heilbronn: „Ich will mich ständig verbessern und denke, dass Heilbronn der ideale Verein dafür ist. Die Verhandlungen verliefen schnell und fair, ich freue mich auf die Aufgabe. Ich habe nur Gutes über die Organisation, den Verein, die Fans und das Umfeld gehört.“

Bemerkenswert: 1,65 Meter misst der neue Heilbronner Außenstürmer, der sich in der harten finnischen Liga dank seines quirligen und schnellen Offensivspiels durchsetzen konnte.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....