Fink und Eckl sind neu in HeilbronnZwei Youngster für die Falken

Michael Fink (rechts) wechselt von Bietigheim nach Heilbronn. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)Michael Fink (rechts) wechselt von Bietigheim nach Heilbronn. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 19-jährige Eckl erlernte das Eishockey in Regensburg. 2013 wechselte er dann zu den Jungadlern Mannheim. Zunächst in die Schüler-Bundesliga, später verteidigte er dann für das DNL-Team, mit dem er gleich drei Meistertitel feiern konnte. „Es war immer mein erklärtes Ziel, im Aktiven-Bereich in der DEL2 Fuß zu fassen. Ich bin sehr glücklich und den Falken dankbar, dass sie mir die Möglichkeit offerieren“, erklärt der Rechtsschütze.

Etwas DEL2-Atmosphäre hat er bereits im vergangenen Jahr schnuppern können. Damals absolvierte er mit den Falken die ersten Trainingseinheiten in der SAP-Arena. In dieser Saison hofft er, dass er Eiszeit erhält: „Ich weiß, dass mir nichts geschenkt wird, aber dass ich unter Trainer Gerhard Unterluggauer die Chance habe, mich durch gute Trainingsleistungen dafür zu qualifizieren.“

Mit Michael Fink kommt ein Spieler zu den Falken, der bereits in den vergangenen zwei Jahren beim Lokalrivalen Bietigheim in der DEL2 aktiv war. In insgesamt 87 Partien erzielte er einen Treffer, weitere sieben Tore bereitete er vor. Für den 20-Jährigen ist das Engagement in Heilbronn quasi eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte: „Ich habe bereits in der Jugend zwei Jahre hier im Schülerbereich gespielt.“ Danach wechselte er zu den Steelers, für die er in der Jugend-Bundesliga und im DNL2-Team an der Scheibe war.

Falken-Trainer Unterluggauer freut sich auf die Neuzugänge: „Wir haben uns entschieden, mit Christoph Eckl und Michael Fink zwei junge Spieler nach Heilbronn zu holen. Wir wollen ihnen die Möglichkeit geben, den nächsten Schritt zu machen und sich zu entwickeln.“


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Auch Rosenheim und Landshut unter den Bewerbern
Fünf DEL2-Teams reichen Unterlagen für Aufstieg in die DEL ein

Neben den Kassel Huskies, Krefeld Pinguinen und Dresdner Eislöwen haben sich der EV Landshut und die Starbulls Rosenheim für einen möglichen Aufstieg in die DEL bewo...

Routinier bleibt
Chad Bassen stürmt weiter für die Selber Wölfe

​In der laufenden vergangenen Saison verpflichteten die Selber Wölfe Chad Bassen nach, um verletzungsbedingte Ausfälle kompensieren zu können. Trotz seines fortgesch...

34-jähriger Leistungsträger bleibt bis 2025
Vertragsverlängerung für Saponari in Crimmitschau

Der Deutsch-Amerikaner Saponari soll in der Saison 2024/25 eine Schlüsselfigur bei den Eispiraten Crimmitschau sein....

Der Geschäftsführer der DEL2 im Interview – Teil 2
René Rudorisch: Jeder Club mit geschlossener Halle kann nun aufsteigen

​Hallo Herr Rudorisch, im ersten Teil unseres Gespräches haben wir die abgelaufene Saison beleuchtet, heute geht es um die neue Spielzeit, die im September startet. ...

Dritte Spielzeit für den 20-Jährigen bei den Towerstars
Tim Gorgenländer bleibt in Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars konnten mit Stürmer Tim Gorgenländer den Vertrag für die kommende Saison verlängern und treiben so die Kaderplanungen für die neue Spielzei...

Zuletzt Co-Trainer bei DEL-Meister Eisbären Berlin
Craig Streu wird Cheftrainer der Selber Wölfe

Die Selber Wölfe haben mit Wunschkandidat Craig Streu den Posten des Head-Coaches besetzt. ...

Verteidiger soll Abwehr noch mehr Stabilität verleihen
Denis Shevyrin wechselt von Rosenheim nach Crimmitschau

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang für die DEL2-Spielzeit 2024/25 präsentieren: Denis Shevyrin wechselt vom Ligakonkurrent Starbulls Rosenhe...

Der Geschäftsführer der DEL2 im Interview – Teil 1
René Rudorisch: DEL2-Zuschauerzahlen verzeichnen deutliche Zuwächse

​Die zehnte Saison der DEL2 ist vorbei und hat einige überraschende Ergebnisse geliefert. Hockeyweb hatte die Gelegenheit, mit René Rudorisch, dem Geschäftsführer de...