Fanspiel in Crimmitschau – Fans fordern die Mannschaft heraus

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der Länderspielpause müssen die Eispiraten des ETC Crimmitschau doch noch mal ran. Gegner in diesem Spiel sind keine Anderen als die Fans des ETC. Das Fanspiel zum Tag des Fans in Crimmitschau wird mehr und mehr zur Tradition. Auch im dritten Aufeinandertreffen beider Teams werden sich beide Seiten wohl nichts schenken. Dabei werden die Cracks der 2. Bundesliga ihren Gegner mit Sicherheit nicht unterschätzen. Denn bei den beiden bisherigen Partien ging es mächtig zur Sache. Beide Spiele endeten selbst nach Penaltyschießen unentschieden. Das soll sich jetzt ändern, denn die Fans wollen auf Sieg spielen. Dazu benötigen sie auf jeden Fall wieder eine schlagkräftige Truppe.

Wer Interesse hat im Team mitzuspielen kann sich ab Dienstag, 03.02.2004 beim Fanrat unter der Nummer 0177/7441495 anmelden. Anmeldeschluss ist der Freitag, 06.02.2004.

Insgesamt werden 20 Spieler und drei Torhüter benötigt, um mit vier Reihen den ETC-Cracks zuzusetzen. Erforderlich ist eine komplette Eishockeyausrüstung.

Auch auf Zuschauerseite war bisher immer großes Interesse angesagt. Zu den letzten beiden Begegnungen kamen immerhin zwischen 400 und 800 Zuschauer. Insgesamt wird es eine Runde Veranstaltung geben. Bereits ab 15:30 Uhr kann man beim Profitraining der Eispiraten zuschauen. Von 16:15 Uhr bis 17:00 Uhr wird das Fanspiel steigen. Im Anschluss daran gibt es noch jede Menge Gaudi. Die Spieler stehen natürlich für Autogrammwünsche zur Verfügung und in der Gaststätte im Stadion wird es eine kleine Party mit Musik und Getränkeausschank geben. Interessenten sind herzlich willkommen.

Stürmer kommt vom EV Landshut
Thomas Brandl verstärkt Offensive der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen haben Ihren ersten Neuzugang für die Offensive: Von Ligakonkurrent EV Landshut wechselt Thomas Brandl in den Isarwinkel, wo er einen Vertrag für di...

Auch vierter Kontingentspieler bleibt
ESV Kaufbeuren verlängert mit Branden Gracel

​Mit der Vertragsverlängerung von Branden Gracel kann der ESV Kaufbeuren nach Sami Blomqvist, Tyler Spurgeon und John Lammers auch seinen vierten Kontingentspieler a...

Eigengewächs bekommt Chance
Leon Köhler bleibt beim EC Bad Nauheim

​Leon Köhler hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. „Leon kommt aus unserem Nachwuchs, und wir begleiten und beobachten ihn schon seit Jahren. Er hat sic...

Verteidiger kommt von den Heilbronner Falken
Jan Pavlu wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Mit Jan Pavlu kann der ESV Kaufbeuren nach Simon Schütz einen weiteren neuen Verteidiger in seinem Kader begrüßen. ...

Deutsch-Kanadier geht den Weg mit in die DEL2
Steven Deeg unterschreibt für zwei Jahre bei den Selber Wölfen

​Steven Deeg, der in der vergangenen Saison zum Wolfsrudel gestoßen ist, unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim DEL2-Aufsteiger Selber Wölfe. ...

Ex-Eisbär spielt in der kommenden Saison im Fuchsbau
Lausitzer Füchse verpflichten Jens Baxmann

Die Lausitzer Füchse können den nächsten Neuzugang vermelden. Jens Baxmann, der jahrelang bei den Eisbären Berlin spielte, wird in der neuen Saison das Trikot der Bl...

Neuzugang kommt von den Iserlohn Roosters
Julian Lautenschlager wird ein Heilbronner Falke

Die Heilbronner Falken dürfen sich über einen weiteren Neuzugang aus der DEL freuen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Stürmer Julian Lautenschlager nach Heilbronn ...

Enrico Salvarani kommt aus Freiburg
Torhüter-Duo der Ravensburg Towerstars ist komplett

​Die Ravensburg Towerstars haben die zweite Position der Stammtorhüter mit Enrico Salvarani besetzt. Der 22-Jährige war in der vergangenen Saison beim EHC Freiburg u...

23-Jähriger zuletzt in der ECHL bei den Jacksonville Icemen
Kanadier Pascal Aquin neu bei den Selber Wölfen

​Die Selber Wölfe haben für die kommende DEL2-Saison Pascal Aquin unter Vertrag genommen. Der Kanadier wird erstmals in Europa spielen. ...