Fanliebling "Oppi" bleibtVertragsverlängerung beim ESV Kaufbeuren

Foto: Ilumy Design/Oliver Meyl

Foto: Ilumy Design/Oliver Meyl
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während der letzten Spielzeit wechselte Daniel Oppolzer vom Ligakonkurrenten Rote Teufel Bad Nauheim zurück zu seinem Heimatverein ins Allgäu und hatte mit seinem unermüdlichen Einsatz einen unschätzbaren Anteil am Klassenerhalt des ESVK in der DEL2. In den Playdowns wurde der gebürtige Kaufbeurer mit 3 Toren und 11 Vorlagen sogar teaminterner Topscorer.

Nun einigten sich ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl und der 26 Jahre alte Stürmer auf eine vorzeitige Verlängerung seines eigentlich noch bis 2016 gültigen Vertrages bis zum Ende der Spielzeit 2016/2017.