Falken: Trainer Bartman verlangt vollen Einsatz am Wochenende

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Klare und deutliche Worte fand Falken Coach Jamie Bartman, als er heute die Situation fürs Wochenende mit den Spielen in Kaufbeuren und zu Hause gegen Regensburg darstellte. „Alle Spieler wollen möglichst viel Eiszeit bekommen. Aber bei mir werden nur die spielen, die bereit sind, alles zu geben und sich in den Dienst der Mannschaft stellen. Alle haben die gleiche Chance, aber wer nicht mitzieht oder denkt, sein eigenes Ding drehen zu müssen, der wird auf der Bank sitzen.“ Dass er seinen Worten auch Taten folgen lässt, bewies er bereits am letzten Sonntag in Schwenningen, als er Andreas Dimbat nach dessen unnötigen Foul und dem daraus resultierenden 4:2 für die Wild Wings, für den Rest der Partie nicht mehr aufs Eis ließ. Und er macht kein Geheimnis daraus, diese harte Gangart weiterhin durchzuziehen. Dass nicht nur das Team, sondern er selbst unter Druck steht, ist im bewusst. „Wir müssen diese Spiele unbedingt gewinnen, denn beide Teams sind direkte Konkurrenten um einen Playoff-Platz. Es sind Schlüsselspiele, bei denen jeder Fehler hart bestraft wird.“



Personell kann Bartman am Wochenende aus dem Vollen schöpfen. Auch die am letzten Sonntag verletzt vom Eis gegangenen Christian Völk und Wolfgang Kummer sind wieder fit. Ebenso kehrt Viktor Karachun nach überstandenen Rückenproblemen zurück ins Team. Nominell stehen Bartman somit vier Sturmreihen zur Verfügung. Der Block um Heaphy, Dunham und Dzikowski bleibt unverändert. Ebenso die am Sonntag in Schwenningen überzeugende Formation mit Draxler, Switzer und Bruns. Dimbat wird an der Seite von Friedl und Koch stürmen während Karachun mit Kummer und Regan aufläuft. „Ob ich mit allen vier Reihen agiere, hängt von der Leistung jeder einzelnen Reihe und vom Gegner ab. Notfalls spiele ich auch nur mit zwei Blöcken, falls es die Situation erfordert.“

Ob Axel Hackert, der bei der U-20 Nationalmannschaft im Einsatz ist, am Sonntag wieder das Falkentrikot überstreift, ist noch unklar. „Das hängt davon ab, ob er bereits am Samstagabend zurückreisen darf oder noch bis Sonntag warten muss. Das wird sich ganz kurzfristig entscheiden“, meinte Bartman.



„Durch unseren siebten Ausländer ist der Druck auf die Kontingentspieler groß. Aber gerade die Ausländer sind in der 2. Bundesliga Schlüsselspieler, die auch mal eine Partie entscheiden müssen. Ich werde von Spiel zu Spiel entscheiden, wer auf der Tribüne sitzt. Am Freitag ist das Jason Becker“, gab Bartman weiterhin zu Protokoll.

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2