Falken: Testspielwochenende gegen den EHC Freiburg

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am Wochenende treffen die Heilbronner Falken auf die Wölfe aus Freiburg. Diese Konstellation weckt Erinnerungen an die Playoffs der letzten Saison. Sang- und klanglos schieden schwache Wölfe gegen überragend aufspielende Falken in der Serie mit 4:0 (5:2, 1:4, 4:1, 2:5) im Viertelfinale aus. Bekannt ist, was letzten Endes feststand: Die Falken stiegen in die 2. Bundesliga auf.

Jetzt treffen beide Mannschaften erneut aufeinander, diesmal jedoch lastet weitaus weniger Druck auf beiden Teams. Es geht darum die passenden Reihenzusammenstellungen zu finden um für die Saison gerüstet zu sein.

Die Heilbronner treffen dabei auf viele bekannte Gesichter im Wölfe-Trikot. Allen voran im Tor der Badener: Ronny Glaser. Seinen letzten Einsatz bei den Falken hatte er im entscheidenden vierten Spiel gegen seinen jetzigen Arbeitsgeber. Ebenfalls schon mal das Falkendress trugen Patrick Vozar und Benjamin Wildgruber, beide noch zu Zweitligazeiten. Doch auch die meisten übrigen Akteure der Wölfe sind zumindest für Trainer Rico Rossi keine Unbekannten:

In der Verteidigung gibt es beim EHC fünf Neuzugänge. Jeff White (EV Füssen) und Turo Virta (EV Weiden) sind aus der letzten Saison bestens bekannt. Beide sind exzellente Offensivverteidiger, was sich zumindest bei Virta in einem Top-10-Platz der ligaweiten Topscorerliste niederschlug. Aus der zweiten Bundesliga stießen mit Wildgruber (ETC Crimmitschau) und Petr Bares (Schwenninger Wild Wings) erfahrene Verteidiger zum Wölfe-Team. Manuel Neumann (SC Bietigheim), Michael Frank und Fabian Schwab (beide EHC Freiburg/Nachwuchs) sind die jungen Wilden in der Defensivabteilung. Dazu zählt auch Daniel Ketter, der allerdings schon letzte Saison Oberligaerfahrung sammeln konnte.

Der Sturm der Badener blieb weitgehend unverändert. Tom Herman (ETC Crimmitschau), Josef Kottmair (Grizzly Adams Wolfsburg) und Patrick Vozar (Lausitzer Füchse) bringen Zweitligaerfahrung mit ins Team. Hinzu kommen die Förderlizenzspieler Simon Danner (Frankfurt Lions) und Marc Wittfoth (Kölner Junghaie). Aus dem eigenen Wölfe-Nachwuchs stoßen Timo Linsenmeier, Ibrahim Weissleder und Timo Preuß zum Team. Die restlichen Angriffsakteure standen schon letzte Saison in der Oberliga unter Trainer Sergej Svetlov auf dem Eis.

Im Tor setzten die Freiburger auf Ronny Glaser als Nr. 1. Ihm zur Seite stehen mit Christoph Mathis und Benjamin Dirksen zwei Goalies, die aus dem letztjährigen Kader verblieben sind. Neu dazu kam der 17-jährige Fabian Hönkhaus (Iserlohner EC), der nicht nur beim Nachwuchs der Wölfe Spielpraxis sammeln soll, sondern auch bei den Profis reinschnuppern darf.

Die Vorbereitung des EHC lief bisher wenig positiv. Konnte man im ersten Testspiel gegen die höherklassigen Schwenninger Wild Wings noch einen 3:2 Sieg einfahren, so verlor man gegen Bietigheim (Hin- und Rückspiel) und Aufsteiger Ravensburg alle Spiele mit 2:5. Nun geht es erneut gegen einen Zweitligisten, mit dem sich einer der Aufstiegskandidaten der Oberliga messen will.

Die Falken konnten bisher ebenfalls nur einen Testspielsieg bejubeln. Verlor man zunächst gegen DEL-Kooperationspartner Mannheim (1:4), Liga-Konkurrent Regensburg (3:4 n.P.) und im Pokal gegen DEL-Mitfavorit Düsseldorf (1:7), verlief das Rückspiel am Dienstag gegen Regensburg mit einem 3:0-Auswärtssieg durchaus positiv.

Wer am Wochenende das Tor der Falken hütet und ob J.F. Caudron (Leiste) und Tobias Samendinger (Fuß) weiterhin vorsorglich geschont werden, ist noch unklar. (FG82)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kevin Handschuh erhält eine Förderlizenz
Kristian Blumenschein zum Tryout in Weißwasser

​Die Lausitzer Füchse haben einen weiteren Spieler, der eventuell zum diesjährigen Kader gehören könnte. Dies ist allerdings von mehreren Faktoren abhängig. ...

Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 16.09.2022
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Kassel Huskies Kassel
Selber Wölfe Selb
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2