Falken scheiden im Viertelfinale ausHelbronner Falken

Falken scheiden im Viertelfinale ausFalken scheiden im Viertelfinale aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie immer in den letzten Jahren ist auch in der Saison 2012/13 für die Heilbronner Falken im Viertelfinale Endstation. Im fünften Spiel der Serie unterlagen die Unterländer mit 1:4 bei den Schwenninger Wild Wings, die den vierten Sieg in der Serie feiern konnten und damit ins Halbfinale einziehen.
In Spiel fünf lief es wie so oft in den vergangenen Partien und auch wie so häufig in der ganzen enttäuschenden Saison. Fünfmal in der Serie gingen die Falken in Führung, doch viermal konnte der Gegner das Spiel umbiegen, während Heilbronn es nach dem 1:2 viermal nicht mehr gelang, dem Spiel seinerseits wieder die Wende zu geben. Wieder einmal fehlte die offensive Durchschlagskraft, und während der Gegner zwei seiner Überzahlmöglichkeiten nutzte, konnte man bei eigener numerischer Überlegenheit keinen Treffer erzielen. In einer an sich engen Serie gibt das dann im Ergebnis den Ausschlag für den Gegner, der sich unterm Strich verdient durchsetzte.
Vor 4.866 Zuschauern in der Helios Arena war es Christian Billich nach neun Minuten, der Heilbronn in Führung brachte. Die Wild Wings glichen in einem recht ausgeglichenen Drittel vier Minuten später durch Hennigar aus, der den wieder im Kasten stehenden Nastiuk bezwingen konnte.
Ohne Markovic, der sich im ersten Drittel verletzte, gerieten die Falken im zweiten Drittel ins Hintertreffen, als Schmidt in der 36. Minute mit einem abgefälschten Schuss für das 2:1 des SERC sorgte.
Auch das 3:1 nach 49 Minuten sollte im Powerplay fallen: Pinizzotto war der Torschütze. Für den Schlusspunkt sorgte Vorrundentopscorer Dan Hacker auf Zuspiel von Hennigar, die beide ihren achten Scorerpunkt in der Serie feierten - alle Heilbronner Kontingentspieler zusammen sammelten sieben Punkte in fünf Spielen und waren ein weiterer Faktor, weshalb es nun in die Sommerpause geht.

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Vertrag bis 2022 plus Option
Trainer Leif Carlsson verlängert beim EV Landshut

​Der EV Landshut hat die wichtigste Personalie für die DEL2-Saison 2021/22 frühzeitig geklärt. Cheftrainer Leif Carlsson steht auch in der Zukunft für den niederbaye...

Stürmer kommt von den Black Wings Linz
Andrew Kozek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben auf die zahlreichen Verletzungsausfälle reagiert und den kanadischen Stürmer Andrew Kozek verpflichtet. Der 34-Jährige war zuletzt b...

DEL2 am Samstag – Zweimal Overtime
Kassel Huskies siegen weiter

Die hessischen Vertreter aus Kassel und Frankfurt behielten in ihren Heimspielen deutlich die Oberhand. Die drei anderen DEL2-Partien des Tages verliefen knapper. Wä...

Leihgabe aus Augsburg
Niklas Länger wechselt zu den Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken freuen sich über die Verstärkung von U20-Nationalspieler Niklas Länger, der für den Rest der laufenden Saison 2020/21 das Falkentrikot überzi...

DEL 2 am Donnerstag - Bad Tölz wieder Zweiter
EV Landshut gelingt Befreiungsschlag

Der EV Landshut schoss sich den Frust von der Seele und punktet zum ersten Mal seit fünf Spielen wieder. Die Frankfurter Löwen fuhren einen deutlichen Auswärtserfolg...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EV Landshut Landshut
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2