Falken scheiden im Viertelfinale ausHelbronner Falken

Falken scheiden im Viertelfinale ausFalken scheiden im Viertelfinale aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie immer in den letzten Jahren ist auch in der Saison 2012/13 für die Heilbronner Falken im Viertelfinale Endstation. Im fünften Spiel der Serie unterlagen die Unterländer mit 1:4 bei den Schwenninger Wild Wings, die den vierten Sieg in der Serie feiern konnten und damit ins Halbfinale einziehen.
In Spiel fünf lief es wie so oft in den vergangenen Partien und auch wie so häufig in der ganzen enttäuschenden Saison. Fünfmal in der Serie gingen die Falken in Führung, doch viermal konnte der Gegner das Spiel umbiegen, während Heilbronn es nach dem 1:2 viermal nicht mehr gelang, dem Spiel seinerseits wieder die Wende zu geben. Wieder einmal fehlte die offensive Durchschlagskraft, und während der Gegner zwei seiner Überzahlmöglichkeiten nutzte, konnte man bei eigener numerischer Überlegenheit keinen Treffer erzielen. In einer an sich engen Serie gibt das dann im Ergebnis den Ausschlag für den Gegner, der sich unterm Strich verdient durchsetzte.
Vor 4.866 Zuschauern in der Helios Arena war es Christian Billich nach neun Minuten, der Heilbronn in Führung brachte. Die Wild Wings glichen in einem recht ausgeglichenen Drittel vier Minuten später durch Hennigar aus, der den wieder im Kasten stehenden Nastiuk bezwingen konnte.
Ohne Markovic, der sich im ersten Drittel verletzte, gerieten die Falken im zweiten Drittel ins Hintertreffen, als Schmidt in der 36. Minute mit einem abgefälschten Schuss für das 2:1 des SERC sorgte.
Auch das 3:1 nach 49 Minuten sollte im Powerplay fallen: Pinizzotto war der Torschütze. Für den Schlusspunkt sorgte Vorrundentopscorer Dan Hacker auf Zuspiel von Hennigar, die beide ihren achten Scorerpunkt in der Serie feierten - alle Heilbronner Kontingentspieler zusammen sammelten sieben Punkte in fünf Spielen und waren ein weiterer Faktor, weshalb es nun in die Sommerpause geht.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Topscorer und Top-Vorlagengeber der DEL2-Saison 2020/2021
Marco Pfleger schließt sich den Selber Wölfen an

Die Selber Wölfe verpflichten mit Marco Pfleger einen erfahrenen deutschen Flügelstürmer, der in der DEL2 Jahr für Jahr zu den stärksten Scorern zählt und auch reich...

Wiedervereinigung des Top-Duos mit Corey Trivino
Eisbären Regensburg verpflichten Ryon Moser

Eishockey-Zweitligist Eisbären Regensburg hat Topstürmer Ryon Moser verpflichtet. ...

Abwehrspieler soll wichtige Akzente setzen.
Dylan Plouffe wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Die Lausitzer Füchse geben am heutigen Freitag einen weiteren Neuzugang bekannt. Aus der kanadischen USports-Liga wechselt der 25-jährige Dylan Plouffe nach Weißwass...

Vorzeitige Vertragsauflösung
Krefeld Pinguine und Alexander Ruuttu gehen getrennte Wege

Die Krefeld Pinguine und der finnische Angreifer Alexander Ruuttu gehen getrennte Wege....

Studium und Profikarriere nicht vereinbar
Torhüter Luis Benzing beendet vorerst seine Karriere

Der 24-jährige Luis Benzing hat den EHC Freiburg darüber informiert, dass er seine Karriere vorerst beenden wird....

272 Spiele in finnischer Liiga und CHL-Sieger 2016/17
Eisbären Regensburg verpflichten finnischen Torhüter Eetu Laurikainen

Einen ehemaligen finnischen Nationalspieler hat Eishockey-Zweitligist Eisbären Regensburg jetzt als Neuzugang für die Goalieposition präsentiert: Eetu Laurikainen wi...

Aus der Talentschmiede des EC Red Bull Salzburg
Blue Devils Weiden statten Elias Pul mit Fördervertrag aus

Die Blue Devils Weiden haben Elias Pul verpflichtet und mit einem zweijährigen U21-Fördervertrag ausgestattet. Der U18-Nationalspieler wechselt von der RB Hockey Aca...

Vorzeitige Vertragsauflösung in gegenseitigen Einvernehmen
Marius Möchel gibt Karrierende bei Starbulls Rosenheim bekannt

Der bestehende Vertrag für die kommende Spielzeit mit Marius Möchel wird im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Der 33-jährige gibt damit in Folge schweren Verletz...