Falken nehmen Rylan Schwartz unter VertragStürmer kommt aus der ECHL

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Rylan hat hervorragende Statistiken. Direkt nach dem College wurde er von dem AHL-Klub Worcester Sharks unter Vertrag genommen und hat sich auch dort sehr gut behauptet“, sagt Falken-Trainer Fabian Dahlem. Drei Jahre lang war er für das Farmteam der San Jose Sharks im Einsatz. In den vergangenen zwei Spielzeiten pendelte der Linksschütze dann zwischen ECHL und AHL. Dahlem: „Ich bin sehr glücklich, dass er sich für uns entschieden hat. Es waren auch Vereine, beispielsweise aus der EBEL, an ihm interessiert.“

Der Falken-Trainer hat Schwartz als Center für die erste Reihe eingeplant: „Er ist körperlich robust, ein exzellenter Techniker, der sowohl Spielmacher- als auch Torjägerqualitäten besitzt.“ In 62 ECHL-Partien erzielte der 1,78 Meter große 29 Tore erzielt und weitere 39 vorbereitet und somit mehr als einen Punkt pro Spiel verzeichnet. In der AHL kam er in128 Partien zum Einsatz. Dabei traf er zwölf Mal und konnte 26 Assists verbuchen.

„Rylan ist mir ziemlich früh ins Auge gestochen, als ich seinen Namen auf einer möglichen „Free-Agent-Liste“ fand. Dann haben wir Kontakt aufgenommen und uns rege ausgetauscht, bis er sich für Heilbronn entschieden hat“, sagt Dahlem. „Aufgrund seiner individuellen Fähigkeiten und seiner bisherigen Entwicklung, ist er ein Spieler, der uns definitiv weiterbringen kann.“ Vor allem im Powerplay erhofft sich Dahlem zündende Ideen von seinem Center: „Er hat ein gutes Auge für seine Mitspieler und die technischen Fähigkeiten, sie auch in Szene zu setzen.“