Falken mausern sich zum FavoritenschreckDEL2 kompakt 27. Spieltag

Lesedauer: ca. 1 Minute

Justin Kelly bei Steelers-Sieg mit Dreierpack –Füchse siegen mit neuem Trainer und Neuzugang Ken Magowan trifft zum Debüt – Starbulls sind erfolgreich dank starken Mitteldrittel – Ravensburg mit Blitztor nach 23 Sekunden, aber am Ende ohne Punkze – Philipp Lehr mit Shutout bei Löwen-Sieg – Nauheim gewinnt Sonderzug-Spiel – Bremerhaven ohne Strafzeit, aber mit Mühe gegen Schlusslicht Heilbronn

Bietigheim Steelers – Kassel Huskies 5:4 (2:0; 1:3; 2:1)

Torschützen: Marcus Sommerfeld, Justin Kelly (3), Rene Schoofs | Jamie MacQueen, Kevin Maginot, Jens Meilleur, Mike Little

Strafen: acht | acht plus zehn Alexander Heinrich plus PS

Zuschauer: 2184

Schiedsrichter: Sven Fischer

Lausitzer Füchse – SC Riessersee 3:1 (1:0; 1:0; 1:1)

Torschützen: Ken Magowan, Darren Haydar, Benjamin Hüfner | Florian Vollmer

Strafen: acht | sechs

Zuschauer: 1507

Schiedsrichter: Ullrich Hatz

Starbulls Rosenheim – Eispiraten Crimmitschau 3:2 (0:1; 2:0; 0:1)

Torschützen: Peter Lindbauer, Wade MacLeod, Tyler McNeely | John Tripp, Martin Heinisch

Strafen: sechs | 12 plus zehn Andre Schietzold plus zwanzig Andre Schietzold

Zuschauer: 2120

Schiedsrichter: Maximilian Plitz

ESV Kaufbeuren – Ravensburg Towerstars 5:1 (2:1; 1:0; 2:0)

Torschützen: Maximilian Hadraschek, Daniel Menge (2), Josh Burnell, Max Lukes | Austin Smith

Strafen: 14 plus zehn Daniel Pfaffengut | 12

Zuschauer: 1998

Schiedsrichter: Michael Klein/Martin Holzer

Löwen Frankfurt – Wölfe Freiburg 3:0 (1:0; 1:0, 1:0)

Torschützen: Clarke Breitkreuz, Stefan Chaput, Nils Liesegang

Strafen: acht plus zehn Nick Mazzolini | acht

Zuschauer: 3803

Schiedsrichter: Gastschiedsrichter Frankreich

Dresdner Eislöwen – EC Bad Nauheim 3:4 n.P. (0:0; 2:1; 1:2; 0:0; 0:1)

Torschützen: Dominik Grafenthin, Mirko Sacher, Harrison Reed | Henri Laurila, Dustin Cameron, Marc Kohl, Andreas Pauli

Strafen: 14 plus zehn Vladislav Filin | zehn

Zuschauer: 2890

Schiedsrichter: Ulpi Sicorschi

Fischtown Pinguins – Heilbronner Falken 3:2 n.V. (1:1; 1:1; 0:0; 1:0)

Torschützen: David Stieler, Gabe Guentzel, Marian Dejdar | Adam Brace, Richard Gelke

Strafen: null | zehn plus zehn Brad Schell

Zuschauer: 4422

Schiedsrichter: Andre Schrader

EISKRISTALLKUGEL-Prognosen - -Die Auswertung:

-Mindestens ein Team wird ohne Torerfolg bleiben.

Korrekt, Freiburg traf nicht

-Die Löwen Frankfurt werden die meisten Treffer erzielen.

Die effektivste Mannschaft waren heute die Bietigheim Steelers

-Es werden in der Summe mehr als 43 Tore fallen.

Es waren „nur“ 39…

-Dresdens Neuzugang Jeffrey Szwez wird im ersten Spiel punkten.

Das hat er nicht, aber dafür traf Füchse-Neuzugang Ken Magowan

-In allen Hallen wird die Entscheidung nach 60 Minuten gefallen sein.

In Dresden und Bremerhaven dauerte es länger.