Falken kooperieren auch mit Köln

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neue Seite 1

Am gestrigen Mittwoch machten sich Manager Ernst Rupp und Trainer Rico Rossi

auf den Weg nach Köln, um mit den Verantwortlichen der Kölner Haie eine engere

Zusammenarbeit zwischen beiden Teams zu besprechen. Und nachdem die Heilbronner

Falken seit vier Jahren mit den Adlern Mannheim fest kooperieren, wurde nun auch

der Grundstein für eine solche Kooperation mit den Haien gelegt. Letzte Details

stehen noch nicht fest, sicher ist aber, dass der ein oder andere Spieler aus

dem Kölner Nachwuchs mit einer Förderlizenz für die Falken ausgestattet sein

wird. Namen konnte Rossi heute noch nicht verkünden, dies dürfte sich Anfang

Juni entscheiden. „Dann veranstalten die Haie ein Try-Out-Camp mit mehreren

Talenten, bei dem ich mit den Kölner Trainern Doug Mason und Clayton Beddoes auf

dem Eis stehen werde“, so Rossi. „Auf die Spieler, die vom Alter her noch DNL

spielen können, werden wir anders als bei den Jungadlern sicher nicht

zurückgreifen können. Auch die Adler stehen hinter dieser Zusammenarbeit, das

ist ein weiterer guter Schritt für uns und für die Ausbildung von

Eishockey-Talenten. Wir kooperieren jetzt mit den beiden Vereinen, die letzte

Saison im DNL-Finale standen und damit die besten Nachwuchsteams Deutschlands

stellen.“


Eine andere Personalie ist dagegen sicher unter Dach und Fach. Mit Igor Filobok

hat ein weiterer Spieler des letztjährigen Kaders seinen Vertrag verlängert und

gleich für zwei Jahre seine Zusage gegeben. Das 19-jährige Eigengewächs bestritt

in der abgelaufenen Saison seine erste im Profiteam der Falken und kam meistens

in der vierten Reihe zum Einsatz. Dabei konnte er sich stetig weiterentwickeln

und vor allem im technischen Bereich überzeugen. Mit drei Toren und sechs

Assists in seine Scorerstatistik noch ausbaufähig, doch auch hier war eine

deutlich aufsteigende Tendenz zu erkennen.


Des Weiteren sind die Falken in Gesprächen mit zwei ausländischen Verteidigern,

deren Verpflichtung jedoch noch nicht unmittelbar bevorsteht. Auch Jörg

Wartenberg hat noch keinen Vertrag unterzeichnet und braucht noch Bedenkzeit.

Klar dementieren konnte Rossi dagegen die Meldung der Website der Eishockey

NEWS, dass der Wechsel von Ralf Stärk nach Heilbronn bevorstehe. „Letztes Jahr

war er ein Thema, aber jetzt habe ich nicht mit ihm gesprochen. Da ist nichts

dran“, so der Coach des HEC.


Der Kader der Heilbronner Falken für die Saison 2007/08: (Stand: 23.05.)

Tor: Danny aus den Birken (Förderlizenz Mannheim)

Abwehr: Christopher Fischer (Förderlizenz Mannheim), Benedikt Kohl (Förderlizenz

Mannheim)

Angriff: J.F. Caudron, Luigi Calce, Frank Petrozza, Manuel Weibler, Igor Filobok,

Frank Mauer (Förderlizenz Mannheim), Tobias Samendinger (EHC Freiburg), Derek

Edwardson (Las Vegas Wranglers), Patrick Strauch (EV Landsberg 2000)

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2