Falken: Erneut kein Sieg in Landshut

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das Stadion am Gutenbergweg in Landshut bleibt für die Falken eine unüberwindbare Festung, noch nie hatte man dort gewinnen können. Am Freitagabend unterlagen Heilbronn den Cannibals mit 1:5 und der Rückstand auf die zweitplatzierten Landshuter beträgt nun 10 Punkte. Damit dürfte es für Heilbronn „nur noch“ um die Plätze drei und vier gehen, wenn sie das Heimrecht in den Playoffs haben wollen.

Von Beginn an zeigten sich beide Mannschaften hochmotiviert. Landshut wollte sich für die Niederlage am vergangenen Freitag in Heilbronn revanchieren, die Falken dagegen den Anschluss an Platz 2 wahren. Dass das erste Drittel torlos blieb war zum einen auf Heilbronner Seite Goalie Christian Rohde, aber auch einer gehörigen Portion Glück zu verdanken. Gleich mehrmals hatten die Gastgeber die Führung auf dem Schläger. Das „Pling“ des Heilbronner Torgestänges konnte gleich dreimal vernommen werden, zum Beispiel als Oswald sein Glück versuchte. Doch auch die Falken hätten durchaus die Möglichkeit gehabt die Scheibe ins Tor zu bringen, doch sie scheiterten entweder am starken EVL-Goalie Cinibulk oder an eigenem Unvermögen.

Im Mittelabschnitt hatten zunächst die Falken die Führung auf dem Schläger, doch ein Alleingang von Kapitän Caudron endete wiederum beim Torhüter der Cannibals. Wie man seine Chancen nutzt zeigten die Niederbayern dann in der Folgezeit: Walton markierte das 1:0 der Gastgeber, Abstreiter ließ nur knapp vier Minuten später in Überzahl das 2:0 folgen. Die Falken ließen sich von dem Rückstand allerdings nicht unterkriegen und zeigten weiterhin gutes Eishockey.

Selbst als im Schlussabschnitt das 3:0 durch Dietrich fiel stecken die Gäste nicht auf, im Gegenteil, Landshut ließ kurzzeitig nach und die Falken besser ins Spiel kommen. Die Käthchenstädter konnten mit dieser Einladung und der zwischenzeitlichen optischen Überlegenheit allerdings nicht allzu viel anfangen. Der Trainer der Kannibalen, Andi Brockmann, bemerkte die Nachlässigkeit seiner Mannen und nahm eine Auszeit. Diese zeigte Wirkung und die Kannibalen gingen fortan wieder konzentrierter zu Werke. Eine kleine Nachlässigkeit im Aufbauspiel der Falken nutze Kratoska, schnappte sich den Puck, stand alleine vor Rohde und netzte ein – 4:0. Für die Chancen der Falken hingegen blieb Cinibulk die unüberwindbare Hürde. Erst als sich Heilbronn mit zwei Mann mehr im Powerplay befand konnte Schietzold den starken Torhüter überwinden und den Ehrentreffer erzielen. Doch Dietrich stellte nur 42 Sekunden durch ein Empty-Net-Goal den alten Abstand und damit den Endstand her.

Fazit: Die Falken müssen nach dieser Niederlage nicht den Kopf hängen lassen. Es war eine starke Partie beider Mannschaften, in der Landshut einfach die bessere Mannschaft darstellte, die gestützt auf einen starken Cinibulk im Tor ihre Chancen ab dem zweiten Drittel eiskalt zu nutzen wusste. Mit dieser Leistung dürften die Niederbayern ein heißer Kandidat für den Aufstieg sein. Die Falken müssen hingegen um Platz drei oder vier kämpfen um sich das Heimrecht für die Playoffs zu sichern. Am nächsten Wochenende sind die Moskitos Essen zu Gast, bevor die Reise für die Falken nach Crimmitschau geht. Beides sind keine Gegner, die man unterschätzen darf. Zunächst findet am morgigen Sonntag aber das Freundschaftsspiel gegen die Füchse aus Duisburg statt. (FG82)

Dritte Saison
Kevin Gaudet bleibt Trainer der Tölzer Löwen

​Auch in der kommenden Saison steht Kevin Gaudet als Cheftrainer bei den Tölzer Löwen an der Bande. Der 57-jährige Kanadier geht damit im Herbst in seine dritte Sais...

Rückkehrer aus Schwenningen
Christopher Fischer verstärkt die Heilbronner Abwehr

​Mit Christopher Fischer geben die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/2022 bekannt. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb...

Der Verteidiger weiterhin für die Wölfe auf dem Eis
Patrick Kurz bleibt beim EHC Freiburg

​Patrick Kurz wird auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg in der DEL2 spielen. ...

Nächster Neuzugang
Philipp Wachter kommt vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim

​Von der Zugspitze in die Wetterau, vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim: Philipp Wachter wird ein Roter Teufel. Der 25 Jahre alte Verteidiger verstärkt ab der komme...

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
2 : 1
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2